Fotos haben schwarzen Rand

  • Das eigentlich bereits behobene Problem der schwarzen Ränder bei Fotos existiert bei mir unter bestimmten Bedingungen immer noch:
    Halte ich das iPad beim Einfügen im Querformat, haben Fotos oben und unten einen schwarzen Rand. Halte ich es im Hochformat, klappt alles problemlos.


    iOS 8.1.2, TT 4.5.12., Fotoformat der verwendeten Bilder 300x300 Pixel, iPadAir 2

  • :huh:
    Damit ich das richtig verstehe: Du fügst Fotos aus der iOS-Fotomediathek hinzu, die du mit einer externen Kamera aufgenommen hast? Die Fotos stammen NICHT von der iPad-Kamera, korrekt?

  • Die Fotos habe ich auf einem Mac erstellt und über iTunes in die iPad-Fotobibliothek übertragen.


    (Es sind Grafiken mit stilisierten Köpfen weiblich/männlich und kleinen Zusätzen für schriftlich, AB3,... .
    Die Grafiken haben das Format 300x200 Pixel.
    "Echte Fotos" sind bei uns nicht erlaubt bzw. ich habe keine Lust, von jedem die Erlaubnis einzuholen. Ganz ohne Fotos sieht aber der Sitzplan "blöd" aus. Mit den kleine Zusätzen sehe ich außerdem sofort, wer das Fach schriftlich gewählt hat.
    Das mache ich seit etlichen Jahren problemlos. Zwei Beispiele im Anhang.)

  • Ich habe das gleiche Problem, habe meine Klassen mit dem iPhone durchgenipst und habe nun einen Rand rechts und links. Mit dem iPad geschossene Fotos sind voll ausgefüllt. Ne Idee für eine Lösung?

  • Das Aufnehmen der Fotos aus TT heraus besteht aus 2 Phasen: Aufnehmen des Fotos und Einpassen in den quadratischen Rahmen.
    Wenn man ein Bild mit iPhone oder iPad aufnimmt, haben die Bilder zunächst einmal keinen quadratischen Zuschnitt. Dafür gibt es die 2. Phase: Man passt das Bild in den quadratischen Rahmen so sein, dass das Gesicht auch schön mittig gezoomt wird. Lässt man diesen Schritt aus, können oben und unten schwarze Ränder entstehen, da TT das von der Kamera übergebene Bild einfach nur herunterskaliert. Wenn das Bild, das von der Kamera kommt, also keinen quadratischen Zuschnitt hat, weil man die 2. Phase nicht ausgenutzt hat und einfach ohne weiteres Zoomen&Einpassen auf "Bild benutzen" geklickt hat, dann müssen die Ränder notwendigerweise entstehen. Es geht gar nicht anders.


    Das gleiche trifft auf Fotos zu, die man importiert: Haben sie keinen quadratischen Zuschnitt, entstehen die Ränder automatisch beim Skalieren der Bilder durch TT.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Das löst aber nicht mein Problem, denn
    1) Meine Bilder sind quadratisch (300x300 Pixel)
    2) Warum verhält sich TT hier abhängig von der Ausrichtung des iPads beim Zuweisen der Bilder zu einer Person unterschiedlich?


    Aus meiner Sicht gibt es hier noch einen BUG bzw. ein nicht nachvollziehbaren Prozess innerhalb von TT.

  • Mein Problem löst es auch nicht. Natürlich habe ich, wie Udo beschrieben, das Foto näher heran gezoomt. Die Ränder bleiben trotzdem. Sollte ich jetzt alle Fotos extern auf dem PC in ein quadratisches Format bringen müssen, um sie dann wieder zu importieren, sehe ich den Mehrwert des Fotos nicht. Dann wäre das total umständlich.


    an dieser Stelle hätte ich noch eine Anmerkung zu TT5. Es wäre toll, wenn TT5 sich merken könnte, in welchem Foto-Ordner man zuletzt war. Jetzt musste ich immer wieder den gleichen Weg gehen, sehr umständlich bei 120 Fotos. Ab nächster Woche startet meine Nutzung mit TT, ich bin sehr gespannt :)


  • an dieser Stelle hätte ich noch eine Anmerkung zu TT5. Es wäre toll, wenn TT5 sich merken könnte, in welchem Foto-Ordner man zuletzt war. Jetzt musste ich immer wieder den gleichen Weg gehen, sehr umständlich bei 120 Fotos. Ab nächster Woche startet meine Nutzung mit TT, ich bin sehr gespannt :)


    Bei 120 Fotos würde ich vielleicht eher den Weg über die iTunes-Dateifreigabe gehen:
    1. Fotos so benennen, wie die Schüler im Kurs benannt sind (auf Reihenfolge von Vor- und Nachname achten!)
    2. Über die iTunes-Dateifreigabe in den Bereich von TeacherTool kopieren
    3. TeacherTool starten
    4. Fotos werden automatisch zugewiesen

  • TT verhält sich nicht je nach Ausrichtung des Gerätes unterschiedlich, sondern das Bildformat ist je nach Ausrichtung des Gerätes unterschiedlich.
    Je nach Ausrichtung bildet Dialog, der nach dem Schießen des Fotos das Pinch&Zoom erlaubt, dann schon einen Bereich mit oder ohne schwarze Balken ab.


    TT hat übrigens auf all dies überhaupt keinen Einfluss. Es ist alles rein Sache des iOS. Ich kann nur sagen, auf meinen Geräten mit iOS 8.1.2 tritt das Problem nicht auf. Ich teste auf einem iPad Air, einem iPhone 6 Plus und einem iPhone 5. Vielleicht habt ihr ja weitere Informationen für mich.


    @Branclynn Ich verstehe nicht, was "TT soll sich den letzten Foto-Ordner merken" bedeuten soll. Wenn du meinst, welche Ordner in der Fotobibliothek, kann ich wiederum nur sagen: Darauf hat TT leider keinen Einfluss. TT kann nur dem iOS sagen, "frage bitte den User nach einem Bild aus der Fotobibliothek und übergib es mir". Mehr geht leider nicht.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • @Thomas Fricke: Ja das hatte ich auch überlegt, wollte aber die ganzen Fotos nich erst auf den PC ziehen usw und dann händisch umbenennen. Naja, alles macht irgendwie Arbeit. Vielleicht im nächsten Schuljahr.


    @Udo Hilwerling: Ja, ich dachte das wäre vielleicht möglich. So musste ich immer in "Alle Aufnahmen" oder in meinen Ordner der Klasse und da runter scrollen. Wäre ja nett gewesen, aber was nicht geht das geht nicht :)

  • Dafür bräuchte ich mehr Informationen - wurde das Foto mit dem Gerät gemacht oder aus der Fotobibliothek geholt? Welche iOS-Version hat das Gerät?

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Dafür bräuchte ich mehr Informationen - wurde das Foto mit dem Gerät gemacht oder aus der Fotobibliothek geholt? Welche iOS-Version hat das Gerät?


    Also die Schülerfotos habe ich mit aktuellester iOs 8.0.2 mit meinem iPhone gemacht. Das Foto vom Fotografen ist natürlich nicht mit einem Apple Gerät aufgenommen =)

  • Also ich habe mir heute das Problem nochmals genau angeschaut. Es liegt wohl daran, dass der iOS-eigene Image-Picker nicht auf jedem Gerät einen quadratischen Zuschnitt bei der Pinch&Scale-Funktion hat.


    Ich habe ihn für die 4.5.13 und TT5 durch einen neuen Picker ersetzt. Das Problem sollte damit jetzt endgültig gegessen sein.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.