Keine (Kabel-)Verbindung zwischen MacBook und iPad

  • Hallo zusammen,


    mit Freude habe ich das Release von TTComplete erwartet und bin mit der Art und Weise der Umsetzung eigentlich ganz glücklich.

    (Wie bereits andernorts geschrieben, würde ich mich über die peu a peu-Implementierung weiterer Features der iOS-Version - wie bspw. das "Planungsfenster" im Kursbuch - sehr freuen.)


    Mein Problem ist im Moment jedoch erheblicher:


    1. Verbinde ich mein iPad (Air 2, iOS 11.0.3) mit meinem MacBook Pro (13" Retina, Ende 2012, MacOS High Sierra 10.13) nur mit dem Kabel, dann taucht das Gerät gar nicht erst in der Liste auf.


    2. Befinden sich beide Geräte in meinem W-Lan (2,4Ghz), bekomme ich regelmäßig die Meldung: 'Die Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Möglicher Grund: zu schlechte W-Land Verbindung'. Dabei steht der Router direkt neben mir.

    Nachdem ich beide Geräte mit einem 5Ghz-Netz verbunden hatte, startete die Verbindung, lief jedoch recht unflüssig und langsam und wurde nach kurzem mit der selben, o.g. Meldung unterbrochen.


    Haben auch Andere dieses Problem?


    Ich will nicht ausschließen, dass es mit meinem Netz zusammenhängt und werde mal alle Geräte neu starten.

    Seltsam finde ich jedoch, dass die Kabelverbindung nicht funktioniert.


    Ich freue mich auf Eure Ideen.


    Beste Grüße


    Andreas

  • Hallo,

    ich habe dasselbe Problem mit der W-Lan -Verbindung, daher nutze ich TTComplete nicht. Mein W-Lan ist stabil, die Fehlermeldung ist für mich nicht nachvollziehbar. Mein W-Lan läuft über eine Fritzbox (falls die Information hilft).


    Wenn das Problem gelöst ist, werde ich mir TTComplete sicherlich holen, da ich ein TT-Freak bin und nun mit meinen neuen Macbook Pro wohl noch warten muss.

    Vielleicht ist das neue Macbook Pro einfach zu krass für TT ?


    Grüße

    Gregor

  • Hallo, ich habe auch eine Fritzbox Cable. Bei mir läuft alles im WLan, auch wenn einige Funktionen langsam ablaufen. Vieles scheint aber an den Geräten zu liegen: Benutze ich ein älteres IPad, geht alles viel zäher, als wenn ich ein neueres IPhone benutze.


    Gruß

    Norbert