TeacherTool Complete 6.1

  • ### NICHT VERGESSEN: Vor jedem Update Sicherungskopie anlegen! ###


    ### SIE BRAUCHEN HILFE? Besuchen Sie http://teachertool.de/de/support/ ###


    Update 6.1 mit folgenden Neuerungen (+) und Verbesserungen (-):


    + TeacherTool Complete ist jetzt managebar, d.h. in administrierten Umgebungen (MDM-Server) können Admins Richtlinien vorgeben, die die Funktionen von TeacherTool konfigurieren (insbes. beschränken). Dazu gehören z.B. Rechte wie Schülerbilder an/aus, Fehlzeiten an/aus, Bemerkungen an/aus, Sitzplan an/aus, Passwortpflicht an/aus, iCloud-Backups an/aus uvm. Damit wird TeacherTool so weitegehend per Richtlinien konfigurierbar.

    + Nun volle Kompatibilität zwischen den deutschen Notensystemen 1-6 "mit Tendenzen" und "ohne Tendenzen" (nur bei neu angelegten Notenbäumen)

    + Ablage: Es kann nun ein WebDAV-Server als Backup-Server eingetragen werden. Das Backup wird bei jedem Betreten der App gezogen.

    + Ablage: iCloud-Backups können nun per Schalter unterdrückt werden.

    + Ablage: "Automatische Sicherung zurückholen" zeigt nun die vielen Backups nach Datenbanken gruppiert, durch vielmehr Übersicht

    + GUI-Verbesserungen im "Ablage"-Dialog: "Neue Datenbank" und "Sichern als" funktionieren intuitiver und sehen besser aus

    + Alle Namenslisten werden nun mit ausgezeichneten Namenskomponenten angezeigt, wie in der Schülerliste (z.B. Nachname fett)

    + Kurs duplizieren: Dies hat jetzt den gleichen Dialog wir "Import aus anderer Datenbank", insbesondere mit Schüler- und Datenfilter

    + Der Sitzplan ist jetzt per Pinch-Geste zoombar

    + Deutlich verbesserte Import-Funktion: Notenbaum "Nur Struktur" / Kursbuch-Planungsfeld / Kursbuch-Anhänge (werden bei Import mitkopiert, falls Import gewählt)

    + Deutlich erweiterte Anzahl der möglichen Dateitypen für Dateianhänge (insbes. auch docx/xlsx/pptx, mp3, aiff, txt, rtf)

    + Kursbuchanhänge: Auswahldialog für Dropbox und iCloud Drive vereinheitlicht durch Zugriff auf „Dateien“

    + Kursbuchanhänge: Das Kontextmenü ("…"-Icon) bietet neben Umbenennen jetzt auch "Öffnen in...", so dass man alle Anhänge auch in anderen Programmen öffnen kann, AirDrop benutzen etc.

    + Passwortschutz abschalten: Dies kann nun auch durch TouchID/FaceID geschehen, d.h. man muss sein Passwort nicht mehr kennen, um den Passwortschutz abschalten zu können.

    + Neues Notensystem: Deutschland Noten 8-1

    + Notensysteme der Gesamtschulen überarbeitet

    + iPad: Die 3 personenbezogenen Menüpunkte unten rechts (Stammdaten, Fehlzeiten, Bemerkungen) verschwinden und sind nur noch über das Personen-Kontextmenü aufrufbar (gleiche Anzahl Klicks, aber kürzere Handwege und logischere Zuordnung)

    + iPad, "Es fehlen…": Es kann nun direkt aus dem Sitzplan heraus gesichert werden

    + iPad, "Checkliste": Es kann nun direkt aus dem Sitzplan heraus gesichert werden

    + Bei allen automatischen Terminsuchen werden nun Kursbucheinträge, die als "ausgefallen" gekennzeichnet sind, nicht mehr berücksichtigt (z.B. bei Anzeige des nächsten Termins eines Kurses in der Kursliste)

    + Beim Betreten der App wird nicht mehr in den aktuellen Kurs gewechselt, wenn im Kursbuch vermerkt wurde, dass er heute ausgefallen ist.

    + Datenschutzassistent zeigt jetzt getrennt Status für Passwort und Backups an

    + Datenschutzassistent hat aussagekräftigere Icons

    + TeacherTool Tutor erkennt TTC nun als mögliches Exportziel automatisch

    + Lokalisation in Spanisch und Französisch, Englisch



    - Nicht entschlüsselbare Kurse: Fehler beseitigt, durch den sich die Kurse bei jedem Neustart von TT neu eintrugen und dadurch vervielfältigten

    - Verbesserte Benutzung des iOS-Schlüsselbundes, insbes. bei gleichzeitig installierten verschiedenen TeacherTool-Versionen

    - Wurde eine Person aus dem Adressbuch geholt und in mehreren Kursen verwendet, wurde bei erneutem Einfügen derselben Person aus dem Adressbuch (mit Überschreiben) das Foto nicht mit importiert, sondern von der Person aus einem anderen Kurs übernommen.

    - Stundenplan / Kursbuch: Ggf. wurde eine falsche Anzahl der Stunden eines Kurses ermittelt, wenn es an dem Tag Zeiträume gab, die den Kursnamen als Haupttext des Zeitraums enthielten

    - Kursbuch: Die Texte unterhalb der Fehlzeitenstatistik wurden bei sehr großer Texteinstellung (Bedienungshilfen) nicht korrekt umgebrochen.

    - Fehlertoleranz während iCloud-Sync erhöht

    - Kurs-Import aus "Kontakte": Der Dialog konnte abstürzen

    - Schülerliste: Die alphabetische Nummer erscheint fett und damit besser lesbar.

    - Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn TT nach dem Aktivieren in einen Kurs wechseln wollte, man aber sofort sehr schnell auf der Oberfläche einen Dialog aufmachte

    - Absturz behoben, der beim Laden alter Datenbanken auftreten konnte

    - Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn das Laden einer Datenbank länger dauerte als das Einsetzen der Passwortabfrage

    - Stundenplan: Wurde ein Plan geändert und die Woche gewechselt, wurde nicht nachgefragt, was mit den Änderungen geschehen soll (Änderung für alle Wochen / eine Woche / Rückgängig).

    - Kursbuch: nach dem Eintragen / Verändern von Fehlzeiten über das Kursbuch wurde das zugeh. Icon im Journaleintrag nicht aktualisiert.

    - iPhone, Personendetails: Neue Note erzeugen & Abbrechen (= wieder löschen) erzeugte einen Absturz

    - iPhone: Wurde die App bei offenem Checklisten-Dialog verlassen und noch keine Bemerkung vorgegeben, kam es zu seltsamem Verhalten

    - Notensysteme: Bei neuen Notensystemen gibt es nun keine "6+" mehr

    - Skaleneditor: Erhebliche Verbesserung in der Editierbarkeit (Slider sind wesentlich responsiver geworden)

    - iPad: Wurde eine neue Note eingefügt und danach die Notenparameter der übergeordneten Kategorie, gab es beim Verlassen dieses Dialogs einen Absturz


    ... und viele weitere kleinere Fehlerbehebungen.