IHK-Schlüssel: Der stimmt doch nicht

  • Hi!

    Wenn ich in TT eine Aufgabe hinzufügen möchte und den IHK-Schlüssel wähle und die bestmögliche Leistung auf 100 und die schlechtmöglichste auf 0 einstelle, dann kommt z.B. bei der Eingabe von 51 Punkten bei einem Schüler die Note 5 heraus. Richtig wäre eine 4-.


    Wenn man sich das Leistungsraster ansieht, wird dies auch klar: Es ist einfach nicht korrekt. Hier bekommt man eine 5 von 50-66P. Richtig wäre, die 5 von 30-49 Punkten von 100 zu vergeben. Was mache ich jetzt? Ist TT nun erstmal bis zum Update für mich nicht mehr verwendbar? In Excel würde ich das jetzt einfach korrigieren, aber das scheint mir in TT nicht möglich (ich kann im Leistungsraster z.B. das weiße Feld für die 6 nicht verschieben:rolleyes:). Auch einen eigenen Schlüssel zu erstellen, geht nicht. Liege ich da richtig?


    Beste Grüße


    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,

    soweit ich weiß, ist der Notenschlüssel IHK nicht in TT hinterlegt. D.h. du müsstest Dir den selbst anlegen. Handbuch Notenparameter für Prüfungen/Aufgaben S.49ff. Hier kannst Du die Bereiche (Punkte und Noten) prozentgenau einstellen. Dann rechnet TT auch richtig (ich bin selbst an einer Berufsschule und verfahre so schon seit TT4). Den Notenschlüssel verwende ich dann für alle Noten (egal ob mündlich oder schriftlich), ich passe dann nur die Gewichtung an (je nach Lernfeld bzw. Fach). Mit dem Schlüssel kannst Du dann auch völlig frei die Punkte in der Klassenarbeit angeben vor den Eingabe nur die entsprechende Max. Punktzahl eintragen und TT rechnet die Noten bzw. Prozente aus (je nachdem, wie Du die Anzeige wählst).


    Grüße aus Hamburg


    Jörg

  • Hi Jörg!

    Es gibt in v6 einen IHK-Notenschlüssel. Habe eben extra nochmal auf einem anderen Gerät installiert (leider nur mit Test-Abo möglich) und nachgeschaut (nicht, dass ich in der Eile eine eigene Vorlage für eine von TT gehalten hätte^^). Nun stimmt er Schlüssel aber, er wurde vermutlich upgedated (hatte ein Ticket aufgemacht). Das Thema ist also erstmal erledigt.


    Dann wollte ich einen neuen Schlüssel anlegen, wie du vorschlägst, in diesem Fall 0-15 Punkte. Ich fange von unten an, also erst verschiebe ich die "1", dann die "2" etc. Aber schon wenn ich die "1" verschiebe, um die Obergrenze anzupassen, verschiebt sich auch die Untergrenze manchmal. Vielleicht war das in vorherigen Versionen einfacher, aber in 6 komme ich damit nicht klar. Jedenfalls noch nicht. Ich wäre für einen Tipp dankbar, wie ich einen eigenen Schlüssel erstelle und die Grenzen einstelle.


    Beste Grüße


    Wolfgang (aus Buchholz bei Hamburg)

  • Dazu einmal öffentlich der Text, den ich dazu im Support geantwortet habe:


    Quote

    das Verhalten ist normal. Wenn Sie einen der Schieber verschieben, setzt TeacherTool die Skala automatisch nach oben und unten linear bis zum nächsten fixen Wert fort. Wenn Sie nicht möchten, dass sich die 1 oder eine unterhalb der 2 liegende Note mitverschieben, müssen Sie deren Schwellwert fixieren (den Button links vom Schieberegler anklicken).

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Hi Wolfgang,

    das mit dem IHK Schlüssel in V6 hatte ich noch gar nicht gesehen, da ich meinen Schlüssel jetzt schon mehrere Versionen mit mir „rumschleppe“. So, wie ich ihn für mich eingerichtet habe, funktioniert er perfekt für mich. Ich habe die 100er Skale beim Erstellen gewählt, und kann jetzt für jede beliebige Punktzahl einfach nur die Punkte für die Arbeit angeben und TT passt die Schwellen für mich an.


    Liebe Grüße aus Hamburg und schöne Herbstferien


    Jörg

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu - sowohl in der Apple- als auch in der TT-Welt.


    Als Lehrer am Berufskolleg ist für mich der IHK-Schlüssel von großer Bedeutung. Nach einer Suche bin ich hier gelandet und komm euch geich mit einer Frage.


    Jörg hat sich einen Notenschlüssel selbst gebastelt, Wolfgang schreibt, der IHK-Schlüssel ist in TT vorhanden ...


    Das Thema ist ja nun schon älter und ich hol es hier nochmal hoch mit der BItte um Unterstützung.


    Ich kann leider keinen IHK-Schlüssel in der international-umfangreichen Liste finden. Verwendet ihr den Schlüssel "Punkte 100 - 0" unter "Allgemein" und passt ihn dann an oder wie macht ihr das?


    Viele Grüße und euch allen in diesen Zeiten alles Gute

    Jens aus Ostwestfahlen - der hofft, am Samstag noch in Bayern einreisen zu dürfen.8)

  • Hallo Jens,


    bei ist die Struktur wie folgt:

    Klassenkurs (Köche Ko20-1)

    Enthält als Kategorien, die Lernfelder z.B. 1.1 Arbeiten in der Küche

    unter 1.1 die Kategorien mündlich (da lege ich Noten für die Beteiligung am Unterrichtstag an, oder einen Note für eine Präsentation, Gruppenarbeit etc.

    auf der gleichen Ebene wie Kategorie mündlich liegt die Kategorie schriftlich, die schriftlichen Ausarbeitungen oder eben Klassenarbeiten.

    Im Klassenkurs liegt das Notensystem 1-6 (Deutschland mit Tendenzen).

    die Klassenarbeiten sind vom Notentyp Aufgabe! Hier kannst Du dann die Obergrenze (Punkte) bis "0" Punkte vergeben. in dieser Maske kannst Du dann die Skala der Noten an Deine Anforderungen anpassen. Anklicken der Skala, dann kommst Du in den Skaleneditor. Im oberen Bereich kannst Du festlegen, wie die Grenzen eingestellt werden, Ich habe z.B. 92% eingeschlossen als Untergrenze für einen 1. Die Noten sind in ovalen Kreisen (antippen, dann werden die blau, damit legst Du die Schwellen zu nächsten Note fest. Rechts davon sind die Punkt- oder Prozentwerte. Längeres Antippen (2-3 Sek.), dann kannst Du den Zahlenwert direkt eingeben ist einfacher als mit "Wurstfingern" den kleinen Schieberegler passend zu stellen.Wenn Du dann abschließend die Notenskala umbenennst hast Du deine, so wie Du sie haben willst.

    Das schöne daran ist, dass Du jetzt jeden beliebigen Punktwert in Klassenarbeiten vergeben kannst, TT wird Dir immer die richtigen Prozente und Noten ausweisen!

    Die Kategorien kannst Du mit einer Gewichtung belegen (z.B. bei Sprächen ist das mündliche mehr Wert als Klassenarbeiten, in Mathe vielleicht umgekehrt - so handhabe ich das zumindest. Am Ende eines Halbjahres, trage ich alle Noten vom Team der Klasse in TT ein und habe schupp di wupp eine Endnote (pädagogische Freiheit steht allerdings nichts im Weg, einfach überschreiben - das erledige ich dann aber in einer eigenen Spalte, so habe ich immer im Blick, was habe ich in diesem Halbjahr gegeben (kurze Bemerkung dazu dann weiß ich 6 Monate später auch noch, warum ich von der rechnerischen Note abgewichen bin.

    Tipp am Rand: jedes Schulhalbjahr mit einer eigenen Datenbank anlegen zB. 1920_01 (1. Halbjahr) - 20_02 (2. Halbjahr) usw. Damit bleiben die Datenbanken klein (schnelle Sicherung und ich kann, auf Nachfrage gezielt nach Noten, Schülern, Fehlzeiten, U-Inhalten suchen)

    Ich hoffe, die Beschreibung reicht Dir, wenn nicht, schick mir doch einmal eine E-Mail-Adresse, dann kann ich dir einen Screenshot von einem Kurs zukommen lassen.


    VG aus Hamburg


    Jörg

  • Hallo Jörg,


    wow, mein lieber Scholli... Das nenn ich mal eine gelungene Unterstützung!


    Das mit den Kategorien und den Lernfeldern werde ich mir mal "nachbauen", super Tipp. Und all die anderen Dinge werde ich auch durchgehen. Das mit den Datenbanken war mir so auch nicht klar.


    Ich gestehe, ich bin etwas erschlagen von den Möglichkeiten der Software. Aber ich werde mich da schon durchfummeln. Ich habe im Vorfeld so viel gutes darüber gelesen, Videos geschaut... Wird schon irgendwie hinhauen.


    Ganz herzlichen Dank für die ausführliche Antwort!


    Viele Grüße vom

    Jens