Posts by Tobias_Gneiting

    Keine Kursbuchbemerkung. Sondern Bemerkung beim SR.
    Ich würde für das Thema einfach eine zweite Bemerkung machen.


    Also:
    Eine Bemerkung mit Termin und Wiedervorlage -> zur Erinnerung.
    Eine Bemerkung mit Themenformulierung (ohne Wiedervorlage).

    http://www.sueddeutsche.de/wir…raergert-kunden-1.2125127


    "Hab meinen Zweiten gerade vor zwei Monaten gekauft, da war von einem Neuen noch keine Rede, sonst hätte ich sicher noch gewartet. Finde das nicht schön von Vorwerk!!!", schreibt eine Thermomix-Besitzerin an die Facebook-Pinnwand des Herstellers. Auch andere machen dort ihrem Ärger Luft: "Katastrophal. Verarsche hoch fünf. Haben vor circa zwei Monaten mehrmals nachgefragt. Es wurde immer verneint. Ich nenne das Betrug am Kunden. Bin richtig angepisst. Schweinerei." ...
    Vorwerk reagiert mit Verständnis auf die Beschwerden, sieht sich aber im Recht. "Wir bedauern es, wenn es zu Unzufriedenheit gekommen ist. Aber bei einem Modellwechsel ist eine solche Phase kaum zu vermeiden. Hätten wir den neuen Thermomix vor drei Monaten angekündigt, hätte es genauso viele Kunden gegeben, die erst kurz zuvor ein altes Modell gekauft haben", sagte ein Sprecher.


    ... ach wie sich die Argumente doch ähneln :-)


    Und hätte man es vor 6 Monaten angekündigt, gäbe es auch Kunden, die sich TT erst kurz zuvor gekauft hätten ...


    Man kann den Beleg des Kaufes von TT5 ja dann mal wieder seiner Steuererklärung beilegen ...

    Diesem Wunsch kann ich mich nur anschließen.
    Ich musste heute 2x22 Noten-Emails verschicken und war lange Zeit beschäftigt.
    Darüber hinaus würde ich gerne wissen, wie man den vorgefertigten Email-Text ändern kann.


    Schöne Grüße aus dem Westerwald
    Helmut Schneider-Siebert


    E-Mail mit Noten ... und was sagt der Datenschutzbeauftragte dazu?

    Manche machen es mit einer zweiten Datenbank.
    Dann muss man aber immer die Datenbank wechseln, außer man hat noch ein zweites Gerät.



    Ich erfasse einfache alle Fehlzeiten von der Klasse die in ich als KL unterrichte in dem einen Kurs.
    Statistik ist dann nicht brauchbar (brauch ich auch nicht), es ist nicht genau nachvollziehbar, in welcher Stunde genau jemand gefehlt hat, aber ich kann die Schüler mit der Info beeindrucken, dass er/sie insgesamt genau xx Tage gefehlt, yy einzelne Stunden verpasst und zz Minuten zu spät gekommen sind und ich hab eine Krontolle, ob ich für alle Fehlzeiten eine Entschuldigung habe.

    Neu entdeckt:


    Note Suite: Notizen, Aufgabe, pdfs kommentieren und markieren ... nach einem Nutzungstag für besonders hilfreich empfunden: Webseiten ausschneiden ... noch nie habe ich so schnell Texte aus Webseiten geholt, ohne mit Layoutmüll kämpfen zu müssen ...


    bisher nur fürs iPad und Mac. iPhone soll folgen ...

    TeacherTool macht keine pädagogische Noten ... das muss der Lehrer schon selbst machen.
    Mann kann ja dann pädagogische Noten eingeben (Stichwort: FEST).

    Hallo!
    Ich mache im Notenbaum unter Endnote zunächst eine Kategorie pro Fach, diese mit Gewichtung 0. Dann gebe ich die Leistungen und Bewertungen entsprechend in der jeweiligen "Hauptkategorie" also dem Fach ein. Einziger Nachteil ist, dass man keine gertrennten Kursbücher bekommt, aber in der Sek1 ist es bei uns kein Problem.

    So mach ich es in der KBS (BW) mit Projektkompetenz. Hab da eh keine Stunden extra aber eine extra Note.

    Ich mach auch alles in dem Kurs der Klasse.
    Beim Nachpflegen von Fehlzeiten an Tagen, an denen ich nicht in der Klasse bin, muss ich halt dann ein automatisch erzeugten Kursbucheintrag löschen.


    War bisher brauchbar.


    Allerdings macht mit 4.0.2 genau dieser Kurs, der auch extrem Höhe Fehlzeiten hat, im Kursbuch Probleme. Siehe Supportforum.

    Ich bedanke mich für eure konkreten Hinweise. Ich werde mich so schnell wie möglich an die Optimierung des Kursbuches machen, um die dort auftretenden Geschwindigkeitsprobleme in den Griff zu bekommen.


    Möglicherweise hilft es etwas, wenn ihr den dargestellten Zeitbereich des Kursbuches einschränkt, da dann intern nicht so viele Einträge sortiert werden müssen. Den kompletten Überblick über ein ganzes Jahr braucht man ja eher selten. Ihr schränkt den Bereich ein, indem ihr die entsprechenden Menüpunkte durch "Herunterziehen" der Kursbuchübersicht freilegt. Der Rest erklärt sich von selbst.

    Hab den Zeitbereich mit viel Geduld einschränken können.
    Leider bringt das kaum Verbesserungen.


    Hilft es Euch, wenn ich Euch den Kurs anonymisiert schicke?

    Problemeingrenzung:
    Wähle ich besagten Kurs an, dauert es lange bis die Schüler aufgelistet werden und dann noch länger bis die "Fußleiste" angezeigt wird. Vermutung: bei diesem Kurs muss viel bei "Zu beachten" angezeigt werden. Das wird wohl in der Wartezeit erzeugt. (Bis hier ca. 25 Sekunden)


    Dann geht vertikales Scrollen eher schleppend - horizontales Scrollen wie von dir beschrieben butterweich.


    Beim Klick auf Kursbuch geschieht auch ewig gar nichts. Vermutung - wie Du sagst - liegt an den Fehlzeiten, die live geholt werden.


    Wenn ich meinen Dauerfehler anklicke (hat über 50 Fehlzeiteneinträge) kann ich die Fehlzeitenübersicht relativ schnell öffnen.


    Da ich in der Klasse Klassenlehrer bin, habe ich ALLE Fehlzeiten erfasst (auch in anderen Fächer). D.h. es sind auch Fehlzeiten an Tagen da, an denen KEIN Kursbucheintrag vorhanden ist (den automatisch erzeugten habe ich jeweils manuell wieder gelöscht). Vielleicht ist das ein Problem.


    Was ich auch noch versuchen könnte: die noch offenen Fehlzeiten als UE markieren. Dann ist ja weniger bei "Beachten".

    So - ich hab auf dem iPad ein Update auf 4.0.2 geamacht. Folgende Rückmeldungen zur Performance:


    - Erster Start: etwas Verzögerung bis Tastatur zur Kennworteingabe erscheint.
    - Dann habe ich jeden Kurs einen angeklickt und gewartet ( - ich wollte Zeit zur Neuberechnung der Noten geben - ). Habe dabei testweise immer wieder auf- und abgescrollt und bemerkt, dass dies dann immer flüssiger wurde. Am Ende bin ich zufrieden mit dem Scrollergebnis.
    - Nur bei EINEM Kurs wird es nicht schneller bzw. ist es auch nach längerem warten noch sehr zäh. Dieser Kurs hat folgende Besonderheiten:
    1. 1 Kategorie bei den Noten mehr (Projektkompetenz)
    2. dort z.T. FEST-Noten, d.h. Noten die nicht berechnet werden
    3. Klasse hat extrem hohe Fehlzeiten die z.T. noch offen sind - d.h. bei Beachten" taucht viel auf
    4. da ich Klassenlehrer bin, sind in dieser Klasse auch Checklisten gepflegt - d.h. bei "Beachten" taucht noch mehr auf


    Vielleicht liegt es ja an einem dieser Punkte?!


    Mein Glück: der Großteil dieser Klasse ist schon durch die Prüfungen durch und ich muss diese Kurs nicht mehr oft benutzen :-D



    Anmerkung: iPad 4, 64 GB - war bei vorherigen Updates nicht von Geschwindigkeitsproblemen betroffen.

    Das hoffnungsvollste Wort in diesem Beitrag ist: DERZEIT :thumbsup:

    Notizen über Schüler in der Cloud???? Das könnte richtig Ärger geben, in B.W. mussten unlängst Lehrer an unserer Schule einen entsprechenden Schrieb der Schulleitung abgeben, der versichert, dass man in Kenntnis darüber ist, dass (wertende) Notizen über Schüler keinesfalls elektronisch gespeichert werden dürfen, schon gar nicht in der Cloud (aber gut, ist ein anderes Thema)!


    Karsten

    Verschlüsseln ist das Stichwort ....

    Klar, ich sehe die Abwesenheit auch im Kursbuch.
    Ich würde nur gerne bei den Nachschreibern eine "Bemerkung" haben damit ich zum Jahresende hin auf eine Blick sehen kann, ob jemand regelmäßig nur zu den Nachschreibeterminen kommt..
    Gibt es vielleicht doch eine Lösung?

    Dann halt eine Checkliste "Bei KA gefehlt" für die Schüler, die gefehlt haben.
    - ohne Datum bei Wiedervorlage - dann müsste es bei den Schülern bei den Bemerkungen stehen
    - mit Datum bei Wiedervorlage - findet man die Schüler bei "Beachten"

    Hallo,


    hat jemand von Euch Ideen für diese Situation:
    Ich schreibe eine Klassenarbeit und überprüfe die Anwesenheit. Nun würde ich gerne eine Checkliste erstellen mit den Schülern, die NICHT anwesend sind. So kann ich dann irgendwann die Nachschreiber abhaken. Ich möchte jedoch dann auch noch sehen können, dass sie nachgeschrieben haben...Bisher kann ich nur eine Checkliste für die Anwesenden, niemanden und alle vornehmen.
    Übersehe ich etwas? Wie macht Ihr das?


    Besten Dank und Grüße

    Ich hab mal eine Checkliste (Titel z.B. KA Nr. 2 14.05.2013) für alle Schüler und den Wiedervorlagetermin Morgen.
    Morgen wird dann die Checkliste angezeigt und ich hacke alles SR ab, die da waren.
    Offen blieben dann die, die nachschreiben müssen ... bleibt unter "zu beachten" dann sichtbar.
    Dann hacke ich die Nachschreiber nach und nach ab, sobald sie eben nachgeschrieben haben.

    Also außer bei der Note (hier 1-6 mit Tendenz +/-) ist überall Note 1-6 (Viertelnote) eingestellt...
    Aber auch wenn ich mit 2- als 2,33 rechne, komme ich bei der Endnote auf 1,79 (da nach 1/10 abschneiden eingestellt ist) und immer noch nicht auf die 1,9 von TT ?!?!?!

    Also doch zwei Notensysteme.


    Bei Note auf 1-6 (Viertelnote) stellen.