Logo TeacherTool
Navigation

Notenverwaltung

TeacherTool5 Notenverwaltung

Die Verwaltung Ihrer Noten ist wohl eine der Hauptaufgaben von TeacherTool 6, weshalb wir hier eine Menge Arbeit investiert haben, um Ihnen den Alltag so komfortabel, wie nur eben möglich zu gestalten. Beachten Sie jedoch: TeacherTool kann Ihnen immer nur einen Notenvorschlag liefern - die Entscheidung über die Zeugnisnote liegt letztendlich immer noch in Ihren Händen!

  • Vergabe von beliebig vielen Notenkategorien und Einzelnoten pro Kurs, die sich ineinander verschachteln lassen - dies erhöht nicht nur die Übersichtlichkeit, sondern lässt Ihnen auch Spielraum, die Wertung entsprechend Ihren Ansprüchen zu strukturieren.
  • Alle Notenkategorien und Einzelnoten lassen sich gegeneinander mit einem Faktor von 0-50 gewichten (z.B. wiegen Klausuren schwerer als Hausaufgaben - Gewicht „0“ bedeutet, dass die Note nicht in die Wertung eingeht).
  • der Notenparameter-Editor zeigt den prozentualen Anteil des gewählten Gewichts an der Überkategorie und der Endnote an.
  • jede Notenkategorie und Einzelnote kann mit einer individuellen Bezeichnung versehen werden (z.B. „Protokolle“, „KA1“)
  • einfache Übernahme eines Notennamens aus einem Kursbucheintrag
  • neue Noten und Kategorien werden zunächst automatisch mit Datum benannt
  • Umbenennen von Notenkategorien und Einzelnoten, Ändern der Gewichtungen und der Anordnung im Notenbaum ist jederzeit möglich.
  • Teilbereiche des Notenbaumes lassen sich zur Steigerung des Übersichtlichkeit ausblenden („Einklappen“)
  • iPad: Notenmatrix verfügt über einen Datenschutzmodus, der alle Noten auf Knopfdruck ausblendet, ohne TeacherTool schließen zu müssen - perfekt, um sie vor neugierigen Blicken zu schützen.
  • Notenbäume lassen sich bei Anlage des Kurses als Vorlage aus anderen Kursen inkl. Gewichtung übernehmen
  • (Teil)Notenbäume können nachträglich aus anderen Kursen oder innerhalb des Kurses importiert/kopiert werden
  • zu jeder Notenkategorie und Einzelnote werden Erstelldatum und das Datum der letzten Änderung gespeichert
  • jede Notenkategorie und Einzelnote kann mit einem eigenen Notensystem versehen werden
  • grafischer „Klassenspiegel“ (Statistik-Histogramm) zu jeder Notenkategorie und Einzelnote
  • alle Notenkategorien und Einzelnoten lassen sich nahezu beliebig im Notenbaum verschieben
  • zu jeder Notenkategorie und Einzelnote kann optional ein Notenkommentar angelegt werden
  • Notenkategorien und Einzelnoten lassen sich gegen versehentliches Ändern oder Löschen sperren - es gibt drei Modi:
    „An“: Die Note ist komplett gesperrt. Auch Kategorien, die diese Note enthalten, sind damit automatisch gegen Löschen geschützt.
    „Sobald Spalte voll“: Die Note kann bearbeitet und gelöscht werden, so lange nicht jedem Schüler in der Spalte eine Note erteilt worden ist. Sobald die Spalte voll ist, erfolgt ein automatischer Schutz.
    „Aus“: Das Verändern und Löschen ist ohne Einschränkung möglich.
  • Notenkategorien berechnen automatisch den Noten-Mittelwert der untergeordneten Notenkategorien und Einzelnoten. Die Ausgabe geschieht sowohl als gerundeter Wert (entsprechend dem Notensystem) und als Dezimalnote.
  • Mittelwerte lassen sich als Durchschnitt oder Median bestimmen, zusätzlich kann die Berechnungsgenauigkeit weitreichend beeinflusst werden (Exakt, verschiedene Stufen für Runden und Abschneiden).
  • Von den errechneten Notenvorschlägen können Sie in allen Notenkategorien abweichen und einen eigenen Notenwert eintragen, mit welchem stattdessen weitergerechnet wird. Diese Eintragungen werden mit einem kleinen roten Taschenrechner kenntlich gemacht.
  • Notenkategorien können „flach“ in die Bewertung eingehen: statt den Mittelwert zu bilden, geht jede Noten einzeln in die Gesamtbewertung ein
  • diverse nationale und internationale Notensysteme
  • jede Note kann auch als Dezimalnote eingegeben und angezeigt werden
  • extrem Schneller Wechsel zwischen den Schülern bei der Noteneingabe (2-3 Sekunden pro Noteneingabe):
    iPhone: Wischgeste, um zum nächsten Schüler im Alphabet zu wechseln
    iPad: Noteneingabe geöffnet lassen und Namen des nächsten Schülers in der Notenmatrix antippen
  • extrem schneller Wechsel zwischen den Notenspalten eines Schülers auf dem iPad durch Wischen nach links oder rechts im Noteneingabefenster
  • TeacherTool merkt sich auf dem iPhone, in welcher Kategorie Sie zuletzt eine neue Note angelegt haben und bietet Ihnen per Schnellzugriff an, eine neue Note in der selben Kategorie anzulegen.
  • Zufallsgenerator für die zufällige Auswahl eines Schülers aus der Kursliste
    iPhone: Einzelnote auswählen, für die noch nicht bei allen Schülern eine Leistung eingetragen wurde und das Gerät schütteln
    iPad: lange den Notentitel einer Spalte gedrückt halten, in der noch nicht bei allen Schülern eine Leistung eingetragen wurde

Klassenarbeiten, Tests und andere Leistungen bewerten

TeacherTool5 Prüfungs-Notentypen

Mit den Prüfungs-Notentypen gibt TeacherTool Ihnen ein hochgradig flexibles Werkzeug an die Hand, mit dem Sie nicht nur Tests oder Klassenarbeiten bewerten können, sondern auch z.B. Leistungen im Sportunterricht.

Die Vorgehensweise ist recht simpel:

  1. Überlegen Sie sich einen Bewertungsschema für Ihre Klassenarbeit/Aufgabe/Weitsprungprüfung/...
  2. Legen Sie in TeacherTool eine Prüfung oder Aufgabe an und erstellen auf Basis eines Notensystems eine Bewertungsskala, aufgrund derer die eingegeben Punkte in Noten umgerechnet werden. Die Bezeichnung „Punkte“ kann dabei z.B. für erreichbare Punkte einer Aufgabe oder die Sprungweite im Sportunterricht stehen - Sie sind hier nicht eingeschränkt.
  3. Geben Sie beim Bewerten einfach die erreichten Leistungen der Schüler ein - TeacherTool errechnet direkt anhand Ihrer festgelegten Skala die Note.

Vorteile im Überblick:

  • Notenwerte der Notentypen „Aufgabe“ und „Prüfung“ ergeben sich aus beliebig festlegbaren Punkten, die über frei definierbare Skalen auf die Note umgerechnet werden
  • Prüfungen fassen - wie Kategorien - mehrere Aufgaben zusammen und bestimmen eine Gesamtnote aus der Punktesumme
  • Punktegrenzen lassen sich beliebig wählen; insbesondere ist nicht festgelegt, dass eine niedrige Punktzahl eine schlechte Leistung bedeutet. So können z.B. Sportlehrer eine Aufgabe mit 100-180 Punkten anlegen, die für die 100m-Laufzeiten 10.0s bis 18.0s stehen.
  • mit dem bahnbrechend einfachen grafischen Skaleneditor lassen sich beliebig viele Skalen anlegen und editieren
  • alle Skalen werden in einer Bibliothek abgelegt und sind so in allen Kursen der Datenbank verfügbar
  • fünf verschiedene Leistungsschwellen lassen sich für die Umrechnung von Punkten in Noten einstellen:
    Untergrenze, einschließend (>=)
    Untergrenze, ausschließend (>)
    Obergrenze, einschließend (<=)
    Obergrenze, ausschließend (<)
    Mitte der Tendenz (==)
  • Auch wenn bereits Leistungen eingetragen sind, lassen sich Mindest- und Höchstpunktzahl ändern. TeacherTool fragt vorher nach, was mit den bereits eingetragenen Leistungen passieren soll

Differenzierte Leistungsanalyse

Revolutionär: Mit TeacherTool können Sie den Leistungsverlauf Ihrer Schüler nicht nur dokumentieren, sondern auch interaktiv analysieren. Damit geht TeacherTool einen gewaltigen Schritt über die vorhandene Notenverwaltung hinaus.
Sie erhalten tiefe Einblicke in den Leistungsverlauf Ihrer Schüler, die es Ihnen wesentlich erleichtern werden, kompetent zu beraten, sowie gerechte und begründete pädagogische Entscheidungen in der Notengebung zu treffen.

TeacherTool5 LeistungsanalyseIn dieser Ansicht erhalten Sie neben den detaillierten Informationen über die Leistungen des Schülers selbstverständlich auch Auskunft über seine Fehlzeiten und sämtliche Bemerkungen mit Bezug zu ihm.

  • Leistungsanalyse wird über das Schüler-Kontextmenü hinter dem Schülernamen aufgerufen
  • Anzeige von Leistungsentwicklung, Fehlzeitenstatistik und Bemerkungen des ausgewählten Schülers
  • Notenbaum wird in seiner Struktur 1:1 übernommen und grafisch aufbereitet; Notenkategorien und Einzelnoten werden entsprechend ihres Gewichts visualisiert
  • Entwicklung von Endnote und Notenkategorien wird durch Balken und Trendkurven aufgezeigt
  • Einzelnoten werden als gestrichelte Trendkurve über die Grafik gelegt
  • Anzeige der Noten orientiert sich an Einstellung für die zugrunde liegende Notenkategorie (Dezimal / Tendenz)
  • Hineinspringen in Unterkategorien: Durch Antippen des Kategoriebalkens kann tiefer in den Notenbaum gezoomt und so die Entwicklung von einzelnen Kategorien betrachtet werden.
  • Datenfelder lassen sich individuell ein- und ausblenden (Name, Foto, Notenbaum, Notenliste, Fehlzeiten, Bemerkungen (persönlich / Kursbuch))
  • Zeitachse der Balken-Notenanzeige lässt sich wahlweise linear oder zeitlich proportional zum Vergabedatum verteilt anzeigen
  • direktes Wechseln zwischen vorhergehendem oder nächsten Schüler im Kurs, ohne die Ansicht verlassen zu müssen
  • bei Aufruf über die globale Schülerliste lässt sich durch Wischen nach links oder rechts zwischen den Leistungsanalysen der einzelnen Kurse des Schülers wechseln
  • Direktdruck via AirPrint oder PDF-Export der Leistungsanalyse möglich

© 2018 TeacherTool

Apple, Mac, Mac OS, iOS, iPhone, iPad und iPod Touch sind Marken der Apple Inc.

Impressum  •  Datenschutz