Frequently Asked Question

Wir möchten TeacherTool als Dienstsoftware einsetzen. Welche Optionen gibt es?
Zuletzt aktualisiert vor einem Jahr

Grundsätzlich gibt es für Schulträger, die verwaltete Geräte ausgeben wollen, folgende Möglichkeiten:

  • Der Schulträger lässt die Installation von Apps aus dem App Store und die Verwendung einer privaten Apple-ID zu und deklariert die Geräte gleichzeitig als "vorgesehen für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Schülerinnen und Schülern".

    Dann können Lehrerinnen und Lehrer, die irgendeine Form von TeacherTool-Lizenz haben, diese auf ihren Dienstgerät ebenfalls verwenden.
  • Der Schulträger schafft Lizenzen von TeacherTool 6 an und deklariert TeacherTool 6 als dienstliche Software zur Verarbeitung personenbezogener Daten von Schülerinnen und Schülern.

    In diesem Fall kann der Schulträger die Lizenzen auf die Geräte aufspielen, ohne dass dafür eine Apple-ID auf dem Gerät erforderlich ist.
In beiden Fällen wird empfohlen, dass der Schulträger gleichzeitig einen WebDAV-Server aufsetzt, der zur Speicherung personenbezogener Daten von Schülerinnen und Schülern vorgesehen ist. Dann kann TeacherTool diesen Server als Datensafe für automatische Backups nutzen (man kann den Server sogar administrationsseitig automatisch einstellen) und wird so unabhängig von der iCloud oder von aktiv von den Lehrerinnen und Lehrern anzulegenden Backups. Gleichzeitig können Schulleitungen im Notfall über den Server (bei Kenntnis des verwendeten Passworts) auch auf die gespeicherten Daten zugreifen.

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!