Fragen über Fragen :)

  • Hallo liebe TT-Experten,


    da ich die erste Woche intensiver Nutzung von TT hinter mir habe, sind mir nun ein paar Sachen aufgefallen, wo ich noch Fragen zu habe. Da ich das nicht alles in neue Threads packen wollte, hier mal eine Auflistung, eventuell könnt ihr mir ja helfen.


    1) Dass ich, einmal in einer Karteikarte eines Schülers, durch Wischen in einem Bereich außerhalb zum nächsten Schüler komme, ist bei mir nicht möglich. Ist das Problem bekannt? Weil genau diese Beschreibung steht in der Anleitung.


    2) Das mit den persönlichen Notizen ist ja ne super Sache, nur wenn ich zB die Karteikarte für den Elternsprechtag ausdrücken will, erscheinen auch ganz persönliche Sachen da, die zB in den Zeugniskonferenzen aufkamen, das sollte da nicht dem Schüler bzw. den Eltern öffentlich gemacht werden. Kann man nur bestimmte Sachen drücken oder erledigt sich das vielleicht mit TT5?


    3) Wenn an einem Tag Schüler fehlen, wird das ja brav mit einem fetten "Abwesend" angezeigt. Ist es möglich, dass diese Fehlzeiten auch in den zugehörigen Notenspalten auftauchen? Mein Problem war jetzt öfters, dass ich nicht am Tag selber, sondern ein Tag später eine Note vergeben will. Dann kann ich gar nicht mehr sehen, wer wann gefehlt hat. So kann es ja auch sein, dass ich aus versehen Noten vergebe an Schüler, die gar nicht da waren ( zB bei neuen Klassen, wo man die Schüler noch nicht so sicher kennt). Lässt sich das nicht anders darstellen? In der Notenspalte kann dann ja auch ein rotes F oder so stehen, dann weiß ich dass derjenige nicht da war an dem Datum. TT müsste dann das Datum der Notenspalte mit dem des Kursbucheintrags abgleichen.


    4) Es kam bei einigen Kursen öfters mal vor, dass ich bei einer Doppelstunde beim Anhaken eines fehlenden Schülers lediglich EINE Stunde als automatisch gesetzte Fehlzeit gesetzt bekam. Wurde das eventuell durch das neuste Update behoben? Meine da was gelesen zu haben.


    Das wars bisher. Ich bereue den Kauf keine Minute. Schon jetzt finde ich das Mega praktisch :)


    Wenn ich neue Fragen habe, poste ich das dann hier. Vielen Dank im Voraus!


    Viele Grüße,
    roman

  • 1) Hier verwechselst du etwas. Das Wischen ist in Karteikarten nicht möglich, sondern nur in der Personendetailansicht auf dem iPhone in den Ansichten "Leistung", "Fehlzeiten" und "Bemerkungen" (Schüler antippen um in diese Ansicht zu kommen).


    2) TeacherTool differenziert hier nicht und gibt alles aus, was du eingegeben hast.


    3) Nein, das ist technisch nicht machbar.


    4) In dem Fall hast du deinen Stundenplan/dein Kursbuch nicht korrekt erstellt - TeacherTool zieht sich hier die Daten heraus. Eine Doppelstunde muss deshalb auch in zwei Stunden aufgeteilt werden; TeacherTool bemerkt dies und führt diese intern zu einer Doppelstunde zusammen.

  • Zu 4): wäre es dann möglich, dass ich mitten in der Stunde die Anwesenheit geetzt habe und TT bemerkt hat, dass in etwa eine Stunde rum ist? Weil meinen Stundenplan bzw das Kursbuch habe ich nun mehrfach auf die Korrektheit geprüft.

  • Könntet ihr das Wischen von Schüler zu Schüler nicht auch fürs iPad einrichten?


    Wann kommt TT5 ??? - Sorry, nur Spaß!
    WIE, das kostet Geld? - nur Spaaaaß ...


    Ernst gemeint: ist eine Desktop-Version, die nix anderes macht, so schwierig? Ich würde das soo toll finden.


    vG und danke!

  • Wischen auf dem iPad macht keinen Sinn, weil du dann zwangsläufig immer in den Notenbaum hineinwischen würdest, was zum Aufrufen eines anderen Dialogs führt.
    Auf dem iPad haben wir aber etwas viel bequemeres: Noteneingabe, Fehlzeiten oder Bemerkungen bei einem Schüler öffnen und dann einfach durch Antippen eines anderen Namens in der Schülerliste direkt zu diesem Schüler wechseln. So muss kein Dialog geschlossen werden und man kann direkt mit den Eintragungen weitermachen.

  • 3) Wenn an einem Tag Schüler fehlen, wird das ja brav mit einem fetten "Abwesend" angezeigt. Ist es möglich, dass diese Fehlzeiten auch in den zugehörigen Notenspalten auftauchen? Mein Problem war jetzt öfters, dass ich nicht am Tag selber, sondern ein Tag später eine Note vergeben will. Dann kann ich gar nicht mehr sehen, wer wann gefehlt hat. So kann es ja auch sein, dass ich aus versehen Noten vergebe an Schüler, die gar nicht da waren ( zB bei neuen Klassen, wo man die Schüler noch nicht so sicher kennt). Lässt sich das nicht anders darstellen? In der Notenspalte kann dann ja auch ein rotes F oder so stehen, dann weiß ich dass derjenige nicht da war an dem Datum. TT müsste dann das Datum der Notenspalte mit dem des Kursbucheintrags abgleichen.


    Liebe TT-Experten,


    zu meiner Frage hätte ich noch ein frage:


    Ist es nicht möglich, dass ich für die fehlenden Leute einfach bei der Note das "n.b." Einsetze?


    Dann hätte ich zumindest viuell eine Rückmeldung an mich, wer wann gefehlt hat. Oder beeinträchtigt das die notengebung?

  • Bei mir hat das keine Auswirkungen.
    Wobei ich inzwischen anders verfahre: Jeder Schüler, der anwesend ist erhält auch eine Note oder alternativ n.b. . Nur fehlende Schüler erhalten nichts und erscheinen in der Liste dann mit einem /. Das ergibt auch eine schöne visuelle Übersicht.

  • Das stimmt, wenn ich aber am nächsten Tag nochmal was ändern möchte steht das "Abwesend" nicht mehr drin und ich weiß nicht, wer gefehlt bzw inaktiv (Sportunterricht) war. Das ist dann problematisch. Verstehe auch nicht ganz, warum ein Stempel technisch nicht realisierbar ist, aber ich bin auch kein Informatiker / Programmierer :)

  • ...aber wenn man am gleichen Tag schon allen anwesenden Schülern eine Note oder n.b. gibt, sieht man auch an den Folgetagen, wer abwesend war. Genau aus diesem Grunde macht ich das ja so.
    (Klar wäre eine integrierte Software-Lösung schöner)


    Edit:
    Habe das jetzt als Wunsch mal eingestellt.

  • Ich hätte noch eine grundsätzliche Bemerkung zu Punkt 2:


    Es ist das RECHT jedes Schülers, VOLLSTÄNDIGE Einsicht in die gespeicherten Daten zu haben. Daten zweiter Klasse oder etwas, was man vor dem Schüler "geheimhalten" will, gibt es nicht bzw. sind eindeutig Verletzung von Datenschutzrecht. Wenn ich also etwas aufschreiben möchte, von dem ich denke, dass es besser wäre, wenn der Schüler nichts davon wüsste, sollte ich es besser lassen. Wer mit TT arbeitet. muss sich darauf einlassen, 100%ige Transparenz vor den Schülern einzuhalten.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Das ist schon klar. Es ging da um Notizen eines Gesprächs, wo es um den gesundheitlichen Status ging. Da fand ich es etwas komisch, sowas auf das Datenblatt zu drucken. Aber dann muss ich mir das ggf. Irgendwo anders notieren.


    ich freue mich übrigens auf TT5 :P Und bin sehr dankbar für TT!!