TeacherTool5-Infos im Blog

  • Hallo!


    Gibt es denn schon definitive Informationen zu der Frage, ob mit TT5 die App auch TouchID-Support erhält? Ich stehe gerade vor der Neuanschaffung eines Ipad, und TouchID in TT wäre eine enorme Zeitersparnis und daher ein starkes Argument für ein IPad Air 2...


    Viele Grüße


    Chrihsssih

  • Ja, Touch-ID wäre cool. :thumbup: Dann überleg ich mir nämlich mal ein sicheres Passwort anstatt eines, was zeitökonomischen Gesichtspunkten entspricht.
    Allerdings sind ja auch schon die bisher geplanten Änderungen soooo toll, dass das auch noch warten könnte. :thumbsup:
    Kann es kaum noch abwarten. :rolleyes:

  • Hi, wird die neue Version denn auch an die beiden iPhone 6 Displays angepasst?
    Ich nutze derzeit nur noch mein iPhone 6 Plus fürs TT wobei mich allerdings das iPhone Layout und die Anordnungen extrem stören. Ich komme damit gar nicht zurecht :-(
    Gerade weil die neuen iPhones ja so groß sind würde ich mir eine Ansicht wie auf den iPads wünschen. Finde es viel übersichtlicher. Kann doch auch sicherlich nicht so kompliziert sein, das auch fürs 6 Plus so darzustellen, oder? Das wäre ein Traum.
    Bzw. Vielleicht kann man den iPhone Nutzern auch die Wahl ermöglichen, ob sie das alte iPhone Design oder das iPad Design nutzen wollen.


    Gruß

  • Mit welchen Kosten muss ich denn jetzt rechnen?
    Bin eigentlich grad ein wenig "angesäuert"...Meine Kollegin hat sich grad zu Weihnachten extra TT4 angeschafft, um schonmal ein wenig auszuprobieren und wartet seitdem gemeinsam mit mir sehnsüchtig auf das "Update" .
    Hätte man das Ganze schon vorher gewusst, hätte sie sicherlich gewartet und sich gleich TT5 angeschafft. So hat sie knapp 30€ in den Wind geschossen!
    Eigentlich schade


    Edit: Ich selbst werde mir TT5 auch kaufen, immerhin arbeite ich auch schon seit Jahren damit und finde es daher fair. Aber grad für die Neukunden...mmh

  • Hallo an alle,


    ich verfolge den Blog schon eine kleine Weile, weil ich jetzt im neu angefangenen Referendariat mit TT arbeiten wollte.
    Kurz vor Weihnachten habe ich dann TT4 runtergeladen, um mich auf der Spielwiese schon mal ein bisschen auszutoben.


    Dass es hier auf einmal heißt, das Update koste doch Geld, lässt meine anfänglichen Vorfreude doch ein wenig verschwinden
    Das könnte man sich zumindest vorher überlegen und/oder VORHER besser kommunizieren. Im Blog hieß es nie, dass das Update Geld kosten werde.


    dennoch: ich freue mich darauf!

  • Es hieß im Gegenteil früher IIRC, dass Updates grundsätzlich kostenlos bleiben würden.
    Ich kann zwar verstehen, dass man davon abweicht und dass man für so ein großes Update, das ja fast eine neue App darstellt, Geld verlangt. Aber ich bin auch verärgert über die Informationspolitik. Ein Erscheinungstermin wurde angekündigt und ohne Kommentar verschoben, die Anmkündigung der Nachforderung wurde stillschweigend nachgeschoben (ich hätte diesen Teil des Blogs jetzt nicht mehr gelesen, wenn hier nicht andere Useer darauf aufmerksam gemacht hätten), und auch jetzt steht da noch nichts von der Höhe und den Modalitäten (Regelung für Bestandskunden, Umgang mit ganz neuen Kunden der letzten Wochen).
    Nochmal: Ich finde TT sehr gut und werde auch das Update Zahlen, weil ich es fair finde. Aber die Informationspolitik ist IMHO miserabel und nicht fair.
    Dirk

  • @Yirgacheffe


    Was heißt denn bitte "ohne Kommentar verschoben"? Welchen "Kommentar" hättest du dir denn konkret gewünscht? "Entschuldigung, lieber Yirgacheffe, wir verschieben das Upgrade, weil wir mit der bisherigen Qualität noch nicht einverstanden sind und außerdem noch ein paar einzigartige Features mehr einbauen wollen" - so etwas in der Art?


    Und weiter: was heißt denn "stillschweigend nachgeschoben"? Das gleiche wie "laut geschwiegen"? Die Information steht da und jeder, der sie lesen möchte, kann sie lesen.


    Weitere Informationen folgen rechtzeitig.


    Und ja: Updates bleiben auch in Zukunft kostenlos. Für Fehlerreparaturen und kleinere neue Features werden wir auch in Zukunft kein Geld verlangen, auch für den Support und die Betreuung des Forums ist das nicht geplant.


    Noch eine Nachfrage: Welche reine Softwarefirma ist dir bekannt, die über 6 Jahre lang insgesamt 6 Produktupgrades kostenlos durchgeführt hat, seit 6 Jahren kostenlosen Quasi-Echtzeitsupport bietet und das allein von den Umsätzen einer Spartensoftware, die den vergleichsweise lächerlichen Betrag von ca. €25 kostet?

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Quote

    "Entschuldigung, lieber Yirgacheffe, wir verschieben das Upgrade, weil wir mit der bisherigen Qualität noch nicht einverstanden sind und außerdem noch ein paar einzigartige Features mehr einbauen wollen" - so etwas in der Art?


    Ja, etwas in der Art, zum Beispiel. Warum nicht?
    Edit: Nicht für jeden Nutzer persönlich natürlich - aber hier im Forum bzw. auf der TT5-Seite könnten diese Informationen gut transparenter dargestellt werden.


    Quote


    Und weiter: was heißt denn "stillschweigend nachgeschoben"? Das gleiche wie "laut geschwiegen"? Die Information steht da und jeder, der sie lesen möchte, kann sie lesen.


    Ja, sie steht da. Aber mit 'nachgeschoben' meine ich: Sie stand nicht von Anfang an da, vor allem nicht da, wo sie jetzt steht.
    Ihr nennt die Seite zu TT5 einen Blog - in einem Blog werden aber alte Beiträge nicht mehr (wesentlich) verändert oder ergänzt, sondern wesentliche Neuigkeiten werden angehängt in einem eigenen Blogeintrag (übrigens: in einem Blog werden die Neuigkeiten normalerweise oben angehängt, das wäre leserfreundlicher gewesen. Aber das nur am Rande).
    Jedenfalls: Gerade weil ich ein sehr interessierter User bin, hätte ich das normalerweise gar nicht mitbekommen. Denn natürlich habe die Neuigkeiten der Seite immer sofort verschlungen und wartete begierig auf neue Neuigkeiten - die alten, mir ja schon bekannten Einträge habe ich dann gar nicht mehr zur Kenntnis genommen. Das meine ich mit 'stillschweigend nachgeschoben'.


    Quote

    Noch eine Nachfrage: Welche reine Softwarefirma ist dir bekannt, die über 6 Jahre lang insgesamt 6 Produktupgrades kostenlos durchgeführt hat, seit 6 Jahren kostenlosen Quasi-Echtzeitsupport bietet


    Ich wiederhole mich auch noch mal gern: Ich habe Verständnis für deine Preispolitik. Ich finde das angemessen!
    Ich habe aber auch Verständnis für jeden, der sich bei der Informationspolitik ärgert.
    :-) Dirk

  • Quote

    Ja, etwas in der Art, zum Beispiel. Warum nicht?


    Weil auf alle Neuigkeiten, die wirklich spruchreif zu vermelden sind, im TT5-Blog hingewiesen wird. Da kann es jeder finden, sobald es für ihn interessant wird.


    Quote

    Ich habe aber auch Verständnis für jeden, der sich bei der Informationspolitik ärgert.


    Der Begriff klingt aber so, als stecke dahinter ein "böser Plan". Dem ist aber nicht so.


    Ich kann jeden verstehen, der vielleicht ein wenig ärgerlich ist, dass wir noch einmal Geld verlangen, insbesondere, wenn der Kauf von TT 4.5 noch nicht so lange her ist. Aber dass man in dieser Hinsicht mal "gewinnt" und mal "verliert", liegt leider in der Natur der Sache, bei allen Upgrades, bei allen Herstellern. Dagegen kann man leider nichts machen...

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Ich finde die Preispolitik und Kommunikation auch irgendwie überraschend!


    "TeacherTool kaufen Sie genau einmal und nutzen es, wenn Sie wollen, bis an ihr Lebensende und müssen die
    Kurse nicht jedes Jahr neu von Hand übertragen.
    " So steht es bis jetzt noch auf der Homepage bei "HÄUFIG GEFRAGT" unter "Warum soll ich so viel für TeacherTool bezahlen?".


    Wenn man es genau liest, ändert sich auch nichts - nur habe ich das offensichtlich etwas anders verstanden / verstehen wollen, zumal es geheißen hat, dass Updates immer gratis bleiben... und als solches wurde TT5 angekündigt.


    Aber ich sehe auch ein, dass Geld verdient werden will.

  • Quote

    Ich kann jeden verstehen, der vielleicht ein wenig ärgerlich ist, dass wir noch einmal Geld verlangen, insbesondere, wenn der Kauf von TT 4.5 noch nicht so lange her ist. Aber dass man in dieser Hinsicht mal "gewinnt" und mal "verliert", liegt leider in der Natur der Sache, bei allen Upgrades, bei allen Herstellern. Dagegen kann man leider nichts machen...


    Nun ja, da hätte man durchaus eine ganze Menge machen können, das wurde auch von Dirk/Yirgacheffe ausführlich beschrieben. Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass ihr kurz vor Abschluss der Programmierung gedacht habt "Oh, das waren jetzt doch ein paar Stunden mehr als geplant. Da machen wir dann einfach eine neue App draus und verlangen noch dann dafür Geld".


    TT 5 wurde von Anfang als die umfangreichste Überarbeitung etc. pp. angekündigt. Da wäre es schlicht fair und transparent gewesen, von Anfang zu sagen, dass TT5 als neue App und nicht als Update erscheinen und deshalb kostenpflichtig sein wird. Ihr seid ja keine Anfänger, die das erst jetzt in den AGB gefunden haben. Neue App und neues Geld ist ja auch absolut nachvollziehbar, denn keiner hat etwas dagegen, für die gute Arbeit und die tollen neuen Funktionen einen angemessen Preis zu bezahlen. Die Kommunikation dazu war jedoch definitiv nicht so, wie sie im Sinne einer transparenten und fairen Kommunikation mit der Kundschaft hätte sein sollen.


    Herzliche Grüße,
    Helge

  • Quote

    Da wäre es schlicht fair und transparent gewesen, von Anfang zu sagen, dass TT5 als neue App und nicht als Update erscheinen und deshalb kostenpflichtig sein wird.


    Das ist genau das, was ich sagen wollte! Trotzdem bleibe ich ein (Neu-)Kunde, weil ich die Funktionen und Möglichkeiten gigantisch finde (gerade als Berufseinsteiger) - auch wenn es mich ein wenig ärgert ;)
    Ich werde es trotzdem (dann eben nochmal) bezahlen und herunterladen...

  • http://www.sueddeutsche.de/wir…raergert-kunden-1.2125127


    "Hab meinen Zweiten gerade vor zwei Monaten gekauft, da war von einem Neuen noch keine Rede, sonst hätte ich sicher noch gewartet. Finde das nicht schön von Vorwerk!!!", schreibt eine Thermomix-Besitzerin an die Facebook-Pinnwand des Herstellers. Auch andere machen dort ihrem Ärger Luft: "Katastrophal. Verarsche hoch fünf. Haben vor circa zwei Monaten mehrmals nachgefragt. Es wurde immer verneint. Ich nenne das Betrug am Kunden. Bin richtig angepisst. Schweinerei." ...
    Vorwerk reagiert mit Verständnis auf die Beschwerden, sieht sich aber im Recht. "Wir bedauern es, wenn es zu Unzufriedenheit gekommen ist. Aber bei einem Modellwechsel ist eine solche Phase kaum zu vermeiden. Hätten wir den neuen Thermomix vor drei Monaten angekündigt, hätte es genauso viele Kunden gegeben, die erst kurz zuvor ein altes Modell gekauft haben", sagte ein Sprecher.


    ... ach wie sich die Argumente doch ähneln :-)


    Und hätte man es vor 6 Monaten angekündigt, gäbe es auch Kunden, die sich TT erst kurz zuvor gekauft hätten ...


    Man kann den Beleg des Kaufes von TT5 ja dann mal wieder seiner Steuererklärung beilegen ...

  • Hi Tobias.


    Die Argumente ähneln sich zwar, sind aber nicht gleich. Gleich wären sie, wenn Vorwerk gesagt hätte "Mit dem Firmwareupdate gibt es tolle neue Funktionen, freuen Sie sich." Und dann heißt es drei Wochen später "Sorry, Firmwareupdate geht nur auf der neuesten Hardware, Ihr Thermomix ist mit einer Woche leider schon zu alt."


    TT5 war als Update angekündigt und Updates sind kostenlos. Dann wurde gefragt "Gibt es ein neues Logo?" "Nein, auf keinen Fall, ist europaweit geschützt, ändern wir nicht." Dann erschien auf einmal doch ein neues Logo – warum man nicht sagen konnte "Vielleicht, vielleicht auch nicht. Hat ja keine Priorität." verstehe ich auch nicht – und der Hinweis kam, dass TT5 kein Update wird, sondern eine neue App. Das ist keine transparente, faire und kundenfreundliche Kommunikation. Die Details um das "Versteckspiel" wurden ja oben bereits dargelegt.


    Natürlich hätte es auch Leute erwischt, wenn man von Anfang gesagt hätte "Neue App, neues Geld". Das wäre dann auch in der Tat das persönliche Pech gewesen, von dem Udo schrieb. Aber es wurde eben nicht von Anfang gesagt, was Sache ist, und als es gesagt wurde, wäre es (s.o.) keinem, der das "Blog" regelmäßig liest, aufgefallen. Dafür – und nur dafür – gibt es die absolut gerechtfertigte Kritik.


    Hoffen wir also, dass das mit der Kommunikation in Zukunft besser klappt und freuen uns auf TT5. Es gibt ja wirklich viel, worauf man sich freuen kann :)


    Herzliche Grüße,
    Helge

  • Schönen Abend!


    ich kann mich da leider nur der Kritik der vorigen User anschließen! Es geht nicht um die zusätzlichen Kosten ...


    Nur waren wir bis jetzt immer von besserer Kommunikation verwöhnt, und ich bin sicher, es wird auch künftig hin so sein.
    Diesmal ist's halt ein bisschen in die Hose gegangen.
    j.

  • Ich denke Udo hat sich die kleine Gebühr mehr als verdient. Wenn er sich mal die Zeit nehmen würde um seinen Stundenlohn auszurechnen, hätte er das Projekt TT5 wahrscheinlich schon längst an den Nagel gehängt. Ich bin froh darüber das Entwicklerteam nach langer Zeit endlich auch mal wieder unterstützen zu dürfen. Die Hardware, die ich mir nur wegen TeacherTool zugelegt habe, hat mich zwischenzeitlich ein kleines Vermögen gekostet. TT selbst ist da doch nicht der Rede wert. Ich glaube, Udo hatte auch nie vor ein so gewaltiges Programm zu erschaffen. Das hat sich durch unsere vielen Wünsche einfach so entwickelt. Von daher ist es doch vollkommen in Ordnung einen kleinen zusätzlichen Bonus zu erhalten.

  • Ich kann mich Frank nur anschliessen. Udo hat die wirklich kleine Gebühr für so ein nützliches Tool mehr als verdient. Sie ist absolut gerechtfertigt. Ich finde die Kritik an dem "Updateverlauf" nicht fair.


    Grüsse

  • Nochmal zur Klarstellung: Ich kritisiere, wie viele andere hier, nicht die Tatsache, dass das Update Geld kostet. Ich finde auch den Preis für TT fair.
    Die Kritik bezieht sich IMHO v.a. auf den Informationsfluss. Die 'Altkunden' haben davon sehr spät und eher zufällig erfahren - die Neukunden hatten gar keine Möglichkeit, sich darauf einzustellen. Ihnen wird (bisher) auch keine Regelung angeboten, wie man sie ja durchaus, auch bei Apples Hardware, öfter findet: Wer in den letzten zwei Monaten gekauft hat, bekommt einen Rabatt - ich weiß allerdings auch gar nicht, ob sowas im App Store überhaupt technisch geht.
    :-) DIrk

  • Vielleicht darf ich einmal noch kurz etwas einwerfen:


    - TT5 wurde nie als "Update" offiziell angekündigt. Offizielles steht im TT5-Blog oder in Facebook.


    - Die Information, dass TT5 zusätzliches Geld kostet, ist veröffentlicht, und zwar seit diesem Wochenende und damit ganz sicher ETLICHE WOCHEN VOR RELEASE. Ich finde es reichlich anmaßend, wenn hier gesagt wird, das sei in irgendeiner Weise "nicht rechtzeitig" geschehen oder man hätte euch "im Unklaren" gelassen. Schließlich kennt NOCH NIEMAND, auch NICHT ICH, den genauen Veröffentlichungstermin von TT5. Was ich aber sagen kann ist, dass es ganz sicher nicht morgen und auch nicht nächste Woche, womöglich nicht einmal nächsten Monat sein wird und daher kann ich eine Kritik am Zeitpunkt der jetzt erfolgten Mitteilung, dass TT5 etwas kosten wird, nicht nachvollziehen. Ganz im Gegenteil. Ich finde sie nicht berechtigt. Weder wird TT4.5 dadurch ein schlechteres Produkt, noch stellen wir den kostenlosen Nahezu-Echtzeit-Support ein, im Gegenteil. TT4.5 wird zum reduzierten Kurs im Store bleiben, damit wir weiterhin iOS6-Kompatibilität haben. Jeder, der die Kosten für TT5 nicht tragen will, kann ganz sicher noch einen veritablen Zeitraum mit 4.5 weiter arbeiten. Und, um Fragen gleich vorzubeugen: Die neue Preisstruktur wird rechtzeitig bekannt gegeben, aber nicht heute.


    - Wir reden von einer Investition von rund 25 Euro. Auch dem Wutbürger, der bei allem und jedem gefragt werden möchte, sei noch einmal in Erinnerung gerufen, dass das wahlweise dem Preis eines Buches, eines Steaks mit Getränk, 5 Dönern oder einer Drittel Tankfüllung gleichkommt. Ich frage mich, was angesichts dieses Preises (alle TT User haben damit im Schnitt für deutlich unter 10 Euro pro Jahr Programm, Riesen-Updates und vorbildlichen Support genossen) Äußerungen vom Tenor "es geht mir nicht ums Geld, aber..." sollen.


    - Ob es ein neues Logo geben wird oder nicht, wird nicht im Forum diskutiert. Auch nicht, ob TT5 ein neues Produkt im AppStore ist. Ebenso behalten wir uns vor, auch über andere neue Features frei zu entscheiden, wann wir bekannt geben, ob und wann es sie geben wird oder nicht. Auch dann, wenn jemand konkret danach fragt. Es geht schlichtweg niemanden außer dem Entwickler, den Supportern und den Betatestern etwas an, bevor alles spruchreif ist (das hat, nebenbei bemerkt, auch etwas mit Seriosität zu tun).


    Danke für's sinnerfassende Lesen.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Mit der Bitte um sinnerfassendes Lesen ;)


    Ich würde, wenn ich ein Produkt ankündige, schon in der allerersten offiziellen Ankündigung sagen, ob es etwas kostet oder nicht. Das erscheint mir der fairste Weg zu sein.


    Ich sage, wenn mir jemand eine Frage stellt, die ich nicht beantworten will, einfach "Sorry, aber das geht dich nichts an." Andere sagen auch "Kein Kommentar." Das scheint mir netter und korrekter als die Alternative zu sein.


    Aber ich bin nur Englischlehrer und kein PR-Profi. Deshalb sind meine Ansichten da offenbar zu naiv :rolleyes:


    Ich werde, wie sicher alle anderen mit iOS 8 auch, gerne (!) den Preis für TT5 bezahlen, weil es den Preis ganz einfach Wert ist :thumbsup: Ich habe auch nicht das Gefühl, dass irgendjemand etwas anderes gesagt hat, gebe jedoch zu, die Posts nicht nochmals genau gelesen zu haben.


    Ich würde mich als Referendar auch über jede Möglichkeit freuen, ein bisschen von meinem knappen Gehalt zu sparen. Schon allein deshalb, weil ich ja nicht weiß, ob ich hinterher eine Stelle finde. Möglicherweise erfüllt aber doch TT Flex dieses Bedürfnis. Eine kostenlose 18-Monate-Testversion lässt sich vermutlich leider nicht missbrauchssicher umsetzen, wäre aber natürlich so richtig nett ;)


    Herzliche Grüße,
    ein sich sehr auf TT5 freuender Helge

  • Für den Rabatt würde ich dir die Ausschau nach Sonderangeboten im Supermarkt deines Vertrauens anraten. Wenn die dort die 25€-iTunes-Karten für 20 verkaufen, dann kannst du auch TT quasi um 5€ billiger kriegen.

  • Zur Klarstellung:
    ich gebe das Geld gern noch mal aus, weil ich die neuen Funktionen riesig finde... Auch als Referendar!


    Lostreten wollte ich diese Diskussion so nicht.


    Quote

    Auch dem Wutbürger, der bei allem und jedem gefragt werden möchte (...)


    Man darf aber sicherlich auch mal (hier immer äußerst vorsichtig - was ich hier bisher zumindest mitbekommen habe) kritisch äußern, wenn man sich ärgert, oder? Und das als Referendar - und nicht als "Wutbürger"!
    Zu antworten nach dem Motto "Pech gehabt, ist dann halt so",finde ich ein wenig unglücklich
    Ich halte mich jetzt jedenfalls raus und warte ab, wann es soweit ist und verfolge den Blog fleißig weiter
    Das mit den reduzierten iTunes-Karten gibt es immer mal wieder, schauen wir mal...


    BTW: kaum in der Schule angekommen, habe ich die App mehreren Kollegen empfohlen, die sie anschließend gekauft haben...


    für die Zukunft: ich stelle mich gern als Beta-Tester zur Verfügung ☺️

  • Quote

    Zu antworten nach dem Motto "Pech gehabt, ist dann halt so",finde ich ein wenig unglücklich


    Habe ich das? Hat jemand anderes von uns das? Wo?

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Quote

    Ich kann jeden verstehen, der vielleicht ein wenig ärgerlich ist, dass wir noch einmal Geld verlangen, insbesondere, wenn der Kauf von TT 4.5 noch nicht so lange her ist. Aber dass man in dieser Hinsicht mal "gewinnt" und mal "verliert", liegt leider in der Natur der Sache, bei allen Upgrades, bei allen Herstellern. Dagegen kann man leider nichts machen...


    Aber es wird ja im selben Atemzug relativiert, weil das Verständnis für das kürzlichen Kaufen da ist...


    ich bin bin aber auch nicht nachtragend, ich freue mich auf die neue Version :-)


    Nochmals: falls ihr noch Beta-Tester sucht...☺️

  • Lieber Udo,


    auch wenn es hier viele gibt, die sich darüber ärgern, wie die Informationen an uns weiter gegeben werden, möchte ich hier noch einmal betonen, wie sehr ich mich über deine Arbeit freue!!!


    VIELEN DANK!!!

  • Liebes TT-Team,


    TT hat mir meine Arbeit als Lehrer (und sicherlich nicht nur mir, sondern sehr vielen Kolleginnen und Kollegen) in den vergangenen Jahren in beträchtlichem Maße erleichtert, so dass ich die hier vorgebrachte Kritik nicht nachvollziehen kann (weder in der Form noch in der Sache). Ich möchte Euch an dieser Stelle für Eure hervorragende, unermüdliche Arbeit HERZLICH DANKEN; ich freue mich sehr auf die neue Version von TT und bin fest davon überzeugt, dass mich die vielen neuen Funktionen bei meiner Arbeit noch mehr entlasten und unterstützen werden.


    Beste Grüße!

  • Ich stimme Didaskalos78 voll zu!!!


    Eine Empfehlung hätte ich dennoch für dich, lieber Udo:


    Da du nun offiziell angekündigt hast, dass es eine neue App geben wird, würde ich dies im iTunes Store bei der derzeitigen App erwähnen. Sonst kauft nun wirklich in den nächsten Wochen jemand die App und muss kurz darauf erneut zahlen, wenn er die andere App möchte. Dies ist sicher auch in deinem Sinne, denn sonst bekommst du in den Bewertungen ggf negative Kritik obwohl deine App "die App" für Lehrer schlechthin ist.


    Ich kann es kaum noch erwarten...

  • Lächerliche (Lehrer-)Diskussion... habt ihr zu wenig Konferenzen, um euch zu verausgaben?
    Ich würde an Udos Stelle überhaupt nicht mehr auf derartige Äußerungen reagieren.


    Seit sechs Jahren verwende ich TeacherTool - ich habe live miterlebt, wie viel Entwicklungsarbeit in jede neue Version bzw. jedes Update geflossen ist. Ja, hin und wieder gab es mal Performanceprobleme, die aber zeitnah gelöst wurden. Eigentlich wäre ein jährliches(!) Abomodell von 25 EUR angemessen, um die Entwicklungsarbeit halbwegs zu entlohnen. Aber reich würde Udo auch damit nicht...Wenn er das im Sinn hätte, wäre TeacherTool längst an einen Verlag verkauft worden, wo die Software dann (mangels Kompetenz, vgl. Digitale Schulbücher oder anderen Programmierunfug) verkümmern würde...


    Für alles zahlt ihr Geld, aber hier fangt ihr an euch aufzuregen?!? Es gibt so viele andere Stellen, wo die Gegenleistung nicht stimmt - aber bei TeacherTool so einen Wind zu veranstalten ist völlig albern.


    Hoffentlich verliert Udo (und sein Team) nicht irgendwann die Lust an TeacherTool...

  • Ich glaube, was hier so viel Aufsehen erregt, ist folgender Satz aus den FAQ:


    "TeacherTool kaufen Sie genau einmal und nutzen es, wenn Sie wollen, bis an ihr Lebensende"


    Dies suggeriert, dass alle künftigen Updates kostenfrei enthalten sind.


    Mir macht es überhaupt nichts aus, nach fast dreijähriger Nutzung nochmal €25 zu zahlen, wobei ich diesen Betrag durch geschickten Einsatz von itunes-Karten noch um 20-25% reduzieren kann. Und die neuen Funktionen sind dieses Geld auf jeden Fall wert. Schade ist es aber für alle, die sich um Weihnachten herum TeacherTool für ein neues Ipad gekauft haben und durch diese Info dachten, sie könnten es ohne Zusatzkosten ja auch sofort schon einmal ausprobieren anstatt ein paar Wochen/Monate auf TT5 zu warten.


    Und schade finde ich auch, dass der Umgangston im Forum hier von einigen Seiten nicht mehr so konstruktiv ist wie früher, sondern von einer gewissen Gereiztheit geprägt ist. Ich glaube, dass die konstruktive Forumsnutzung in den letzten Jahren viel zur Weiterentwicklung der App beigetragen hat. Viele User-Wünsche oder gemeldete Bugs wurden in das Programm integriert und haben damit wesentlich zur kontinuierlichen Verbesserung beigetragen. Ich würde mir daher wünschen, dass es auch möglich ist, sachte Kritik an einer nicht vollkommen transparenten und offenen Kommunikationspolitik zu üben.


    Tipp am Rande: Man kann sich bei appgefahren.de in einen Newsletter eintragen und erhält dann eine Mail, wenn es mal wieder reduzierte itunes-Karten gibt. Es lohnt sich dabei, auf 20% zu warten, diese Reduktion gibt es alle paar Wochen bei Rewe, Penny, etc.

  • Hi,


    wollte mich kurz für die Nennung des Tipps mit den Supermarkt-Rabatten bedanken. Ich habe das zwar schon ein paar Mal genutzt, aber nicht geschaltet, das hier einmal zu posten. Bin auch schon lange kein Referendar mehr, habe es jedoch mit den Ich-Botschaften offenbar noch nicht so ganz raus ;) .


    Eine andere Rabatt-Infoquelle, die für Mac-Nutzer ohnehin interessant ist, ist macnews.de Dort wird jedes Mal berichtet, wenn es irgendwo Rabatte gibt. Als gängig in Erinnerung habe ich neben den o.g. Ketten noch Kaufland und Real.


    @ Udo: Tolle Sache das mit der Backup-Funktion - TimeMachine für TeacherTool :thumbsup:


    Herzliche Grüße,
    Helge

  • Ich habe lange überlegt, ob ich auch etwas zu diesem Thema schreiben soll und war bis jetzt eigentlich ganz standhaft. Ich hatte früher auch einige Zeit mit dem Gedanken gespielt eine solche app ins Leben zu rufen und bin froh es nicht getan zu haben. Lehrer als Kunden zu haben gönne ich nicht mal meinem schlimmsten Feind.
    Natürlich ist das unschön gelaufen und auch ich habe mich ziemlich geärgert. Allerdings mehr darüber, dass ich noch warten muss und meine Ungeduld nicht befriedigt wird.


    Ich nutze parallel auch Konkurrenzprodukte und mir ist es ehrlich gesagt völlig schnuppe, ob ich nochmal 25 € zahlen soll oder nicht. Wer früher die tollen gelben Kalender von der Konkurrenz gekauft hat musste jährlich zwischen 10 und 12 € bezahlen. Die teuren Teile von Brunnen haben bis zu 18 € gekostet und nach einem Jahr kommen sie in den Schrank. Ich finde es sowieso ein Unding wie billig apps angeboten werden müssen, damit sie überhaupt gekauft werden. Sorry Leute, aber Geld - auch für Referendare - sollte hier kein Thema sein.


    Was ich nicht verstehe ist, dass Lehrer, die für euer Produkt im eigenen Lehrerzimmer werben und jetzt blöd angemacht werden, hier so abgebügelt werden. Schließlich lebt auch TT zum großteil von Mundpropaganda.


    Ich bin mir aber sicher, dass wir aus der Sache alle etwas gelernt haben ;-)


    Nichts für ungut,
    nobody

  • Habe ich eigentlich schon gesagt, dass ich den Preis und auch die erneute In-Rechnung-Stellung ok finde? ;)
    Ach ja, habe ich, sehe ich gerade ;) Und wenn ich das richtig sehe, hat hier doch gar niemand den Preis und die neuerliche Zahlung beklagt, Im Gegenteil verbinden alle ihre Kritik an der etwas plötzlichen Preisankündigung mit einer ausdrücklichen Anerkennung der Leistung des TT-Teams und des fairen Preises dafür - ich kann die Klagen über ein Gemecker in diese Richtung nicht ganz verstehen.
    Dass der Informationsfluss nicht so glücklich gelaufen ist, wird hoffentlich auch Udo irgendwann einsehen. ich finde es auch nicht hilfreich, für sachlich vorgebrachte und sicher nicht ganz unberechtigte Einwände als "Wutbürger" bezeichnet zu werden.
    Aber Schwamm drüber, Blick nach vorn . Nach dem überwundenen Ärger über diese Informationspanne bleibt von jetzt ab eigentlich nur eins ärgerlich: dass es doch offenbar noch etwas länger dauert. ;)

  • Da du nun offiziell angekündigt hast, dass es eine neue App geben wird, würde ich dies im iTunes Store bei der derzeitigen App erwähnen.


    Nun wartet es doch einfach mal ab. Erwähnte ich schon, dass es bald ein Update 4.5.13 geben wird? :)
    Ich bin sicher, dass jeder, der diese Version kauft, merken wird, dass da irgendwas anders ist.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.