Digitale Korrekturhilfe für Klassenarbeiten

  • Moin liebe Kolleginnen und Kollegen,

    ich weiß nicht, ob und wie ihr digitale Hilfsmittel für eure Klassenarbeitskorrektur verwendet. Einige nutzen Excel, man kann natürlich auch Teilpunkte in TeacherTool eintragen. Ich selber habe vieles ausprobiert, weil ich den nervigen Korrekturprozess möglichst effizient gestalten wollte.

    Daher habe ich ein kleines Tool programmiert, was einem nicht nur bei der Notenberechnung hilft, sondern den ganzen Korrekturprozess erleichtert: Von der Erstellung der Prüfung mit Aufgaben und Unteraufgaben, der Bepunktung und möglichen Kommentaren zu den Aufgaben bis hin zu einem individuellen PDF-Rückmeldebogen mit genauer Auflistung der Teilpunkte, Kommentare, Note, Notenschnitt etc.. Man kann nachher auch nach erledigter Korrektur noch nachbessern und z.B. die Aufgabengewichtung verändern (mit entsprechender Anpassung der Teilpunkte aller SuS). Ebenso gibt es einige Analysemöglichkeiten (z.B. Berechnung der Aufgabenschwierigkeit und der Streuung).

    Das Korrekturtool heißt "KURT" (Korrektur- und Rückmeldetool") und ist eigentlich eine Datenbankvorlage für die Datenbank-Software "Ninox" (vergleichbar mit Access), welche es kostenlos fürs iPad gibt (für den Mac ist Ninox leider kostenpflichtig). KURT selbst ist selbst auch kostenlos :) KURT steht in keinerlei Konkurrenz zu TeacherTool, da es lediglich die Korrektur von Klassenarbeiten erleichtern soll, es ist aber keine eigenständige Notenapp.

    Wer sie mal ausprobieren möchte oder sich Videos und Screenshots anschauen möchte, kann die Website gerne besuchen: https://www.kurt-korrekturen.de 

    Falls diese Form von Werbung unerwünscht ist, gerne den Beitrag löschen. Ich verdiene kein Geld mit dem Tool, es soll wirklich nur eine Hilfe sein für wahrscheinlich ohnehin schon digital-affine Lehrkräfte, die sich hier im TT-Forum rumtreiben :)

    Liebe Grüße
    Sebastian