Kategorie Prüfung bzw. Aufgabe (Anzeige von 5,67)

  • Hallo zusammen,

    ich habe leider mehrere Fragen bzgl. Aufgabe / Prüfung, vielleicht kann mir jemand helfen.


    Allgemein:

    In meinem Kurs habe ich das Notensystem Noten 1-6 (mit Tendenzen, ohne 1+).

    In der Kategorie "Klassenarbeiten" habe ich nun eine Prüfung ("4. KA") angelegt und darin eine Aufgabe (Punkte von 0-17).

    Rechengenauigkeit bzw. Ein-/Ausgabeform ist jeweils Tendenz.

    In der Skala bekommt man ab 0 Punkten eine 6, ab 5 Punkten eine 5-.

    Hat ein Schüler nun 3 Punkte erreicht, bekommt er in der Aufgabe die Note 6, bei der

    Prüfung "4.KA" eine 6 (unten drunter steht aber 5.67, gebe ich bei Rechengenauigkeit "exakt" ein,

    steht dort 5.7).

    Bei der Endnote gebe ich gerne "exakte" Rechengenauigkeit ein und bei Ausgabeform "dezimal",

    da nimmt TT aber dann wohl den Wert 5.67.


    1. Gibt es eine Möglichkeit, dass bei 3 Punkten die Note 6 angezeigt wird, also nicht 5.67?


    2. Muss man eine Prüfung anlegen oder reicht theoretisch auch nur eine Aufgabe ohne Prüfung?

  • Entscheidend ist, ob man ab 5 Punkten AUFWÄRTS eine 5- bekommt oder ab 5 Punkten ABWÄRTS. Das müsstest du mit angeben.


    Wenn die ganze Prüfung nur aus einer einzigen Aufgabe besteht oder du alle Aufgaben (z.B. eines Tests) zusammenfasst und keine Ausdifferenzierung brauchst, reicht natürlich eine Spalte vom Typ "Aufgabe".

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Die Grenzen sind wie folgt (max. 17 Punkte)

    Untergrenze, einschließend (>=)


    Note 1 >= 93.0% >= 16 P

    Note 1- >= 89.0% >= 16 P

    .

    .

    .

    Note 5 >= 33.0% >= 6 P

    Note 5- >= 25.0% >= 5 P

    Note 6 >= 0.0% >= 0 P


    Bis auf die Note 6 sind alle Noten blau (Stützpunkt) markiert.

    Die Note 6 bekomme ich aber nicht blau markiert. (liegt hier der Fehler?)

  • Bei >= - Relation kannst du bei der 6 keinen Stützpunkt vergeben, da diese ja die schlechteste Note ist und damit das "untere Ende" fest markiert - bei >= muss die 6 bei 0% beginnen (umgekehrt übrigens bei <= - Relation, da muss dann die 1+ bei 100% beginnen).


    3 Punkte von 17 entsprechen 17,6%. Eine 5,67 ist "rechnerisch" eine 6+, die es aber ja nicht gibt. Also wird die 6 als Tendenz angezeigt - ich verstehe die Frage offenbar noch nicht ganz...

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Ich kann irgendwie keine Bilder hochladen, daher versuche ich es schriftlich zu erklären .-)


    Klassenarbeiten bildet bei mir die Durchschnittsnote der 3. und 4. KA (Rechengenauigkeit und Ein-/Ausgabe: Tendenz).

    Die 3. und 4. KA hat jeweils eine Aufgabe.


    3. KA (Rechengenauigkeit und Ein-/Ausgabe: Tendenz):

    Schüler hat 5 Punkte

    Aufgabe (Rechengenauigkeit und Ein-/Ausgabe: Tendenz)


    Anzeige Aufgabe: 5-

    (5)


    Anzeige 3. KA: 5-

    Summe 5 / 5.33



    4. KA (Rechengenauigkeit und Ein-/Ausgabe: Tendenz):

    Schüler hat 3 Punkte

    Aufgabe (Rechengenauigkeit und Ein-/Ausgabe: Tendenz)


    Anzeige Aufgabe: 6

    (3)


    Anzeige 4. KA: 6

    Summe 3 / 5.67


    Anzeige Klassenarbeiten: 5-

    5.33


    Wenn ich bei Klassenarbeiten Rechengenauigkeit auf Exakt und Ein-/Ausgabe auf Dezimal stelle

    lautet die Anzeige wie folgt: 5.50

    5-


    Ich möchte, dass bei 3 Punkten nur die Note 6 erscheint, da es wie bereits erwähnt, keine 6+ gibt.

    Der Durchschnitt müsste dann ca. 5.66 lauten und nicht 5.50, denn hier wird die Note 6+ zugrunde gelegt, die es aber nicht gibt.


    Hoffe, es ist einigermaßen verständlich.

  • wenn du die Rechengenauigkeit auf "Tendenz" stellst, wird auch damit weitergerechnet. 5,33333.... und 5,6666666..... ergeben im Schnitt 5,5 und das wertet TeacherTool als eine 5-, denn die Note 5,5 entspricht im Punktesystem einem Wert von 0,5 Punkten, der auf 1 Punkt aufzurunden ist, wenn die Genauigkeit auf die Tendenz gerundet werden soll. Genau so verfährt TeacherTool mit allen "genau halben" Notenstufen, wenn sie auf ein Drittel-Tendenzsystem gerundet werden sollen (3,5 entspricht dann z.B. der 3-, nicht der 4+).


    Dass es die "6+" nicht als "ordentliche Tendenz" gibt, bedeutet ja nicht, dass der Zahlenraum von 6,0 bis >5,5 nicht vorhanden wäre. Man unterteilt diesen nur nicht in zwei Notentendenzen, sondern gibt ihm eine gemeinsame Bezeichnung. Aber die Note 5- fängt bei <=5,5 an.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Dass es die "6+" nicht als "ordentliche Tendenz" gibt, bedeutet ja nicht, dass der Zahlenraum von 6,0 bis >5,5 nicht vorhanden wäre. Man unterteilt diesen nur nicht in zwei Notentendenzen, sondern gibt ihm eine gemeinsame Bezeichnung. Aber die Note 5- fängt bei <=5,5 an.


    Dass die Note 5- bei 5,5 anfängt, ist verständlich und nachvollziehbar.

    Aber mein Problem besteht aber immer noch darin, dass eine gegebene Note 6, je nach Punktzahl,

    rechnerisch anders gewertet wird bzw. verrechnet wird.

    Bei der MSS gibt es das ja auch nicht.

    Damit bekomme ich bei manchen Schülern einen anderen Durchschnitt angezeigt, als wenn ich die Noten händisch eingeben würde.

    Und das kann doch eigentlich nicht sein. 😔

  • Ich habe ehrlich gesagt immer noch das Problem wohl nicht richtig verstanden.


    Wenn du eine Notenspalte auf Genauigkeit "Tendenz" stellst, dann wird ein Notenwert, der nicht genau eine Tendenz trifft, auf die nächstliegende Tendenz gerundet und mit diesem Wert weitergerechnet.

    Wenn du eine Notenspalte auf "Exakt" stellst, denn wird mit dem Notenwert weitergerechnet, der ganz exakt so eingegeben oder -wie bei einer Aufgabe- berechnet wurde.


    3 Punkte sind also bei Rundung auf "Tendenz" nachher eine 6.0

    Bei Benutzung von "Exakt" wohl eher eine 5.7 oder so etwas. Dann muss ja auch ein anderer Notenschnitt rauskommen.


    Sollte ich dich wieder nicht richtig verstanden haben, wäre es doch jetzt langsam sinnvoll, dass wir uns darüber in einem Support-Ticket weiter unterhalten, denn da haben wir alle Möglichkeiten auch des Dateiaustauschs. Hier im Forum möchte ich halt keine Screenshots von Notenbildern sehen, da ist die Gefahr viel zu groß, dass jemand da Bilder mit personenbezogenen Daten postet.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.

  • Das Ergebnis dieser Diskussion interessiert mich aber auch...


    Wenn du eine Notenspalte auf Genauigkeit "Tendenz" stellst, dann wird ein Notenwert, der nicht genau eine Tendenz trifft, auf die nächstliegende Tendenz gerundet und mit diesem Wert weitergerechnet.

    Anzeige 4. KA: 6

    Summe 3 / 5.67

    Das Problem liegt m.E. daran, dass TT auf eine Tendenz rundet, die es nicht gibt: 5,67. TT müsste bei der 4. Klassenarbeit anzeigen:
    4. KA: 6

    Summe 3 / 6.00
    Sehe ich das richtig?
    VG

  • Ich habe das Problem jetzt wohl verstanden. Aber lösen kann ich es nicht. Zwischen 5 und 6 liegen rechnerisch 10 Zehntel, genau so wie zwischen 4 und 3 und 3 und 2... Es ist einfach eine Besonderheit unserer Notengebung, dass es die "6+" nicht als Note gibt. Deshalb gibt TT sie auch als 6 aus - rechnerisch richtig wird es dadurch aber eben nicht.

    Beste Grüße / Regards
    Udo Hilwerling

    TeacherTool-Mastermind

    DATENSCHUTZ: Die Verwendung von TeacherTool unterliegt engen Grenzen. Informieren Sie sich vor dem Einsatz von TeacherTool über die Datenschutzgesetze Ihres Landes / Kantons und achten Sie diese. Erfassen Sie insbesondere keine Daten, die Sie nicht speichern und/oder automatisch verarbeiten dürfen. Legen Sie Sicherungskopien nur lokal auf einem dafür zugelassenen Speichermedium an.