Posts by k-eye

    Hallo CelentanoF,


    ich versuche mal ein wenig zu helfen und erkläre, wie ich das handhabe:

    S, die anwesend sind, aber nicht aktiv am U teilnehmen, markiere ich in dem „es fehlen“-Reiter mit dem Symbol für „h“ (also in der Sportstunde abwesend). „Rot“ für (noch) unentschuldigt, „grün“, sobald ich hierfür eine Entschuldigung bekommen habe. Fehlen die S den gesamten Tag (also nicht nur beim Sport), müssen sie diese Entschuldigung sowieso beim Klassenlehrer abgeben. In diesem Fall markiere ich sie direkt „grün“ unter „es fehlen“ —> „d“ (ganzer Tag).

    Für vergessene Sportsachen lege ich unter „Leistungen“ eine Notenspalte mit Gewicht 0 an und der Notenskala „Punkte 100-0“. Dort kann dann die Anzahl entsprechend eingetragen werden.

    Das Problem mit dem Weitsprung löst du, indem du eine neue „Aufgabe“ unter „Leistungen“ im Notenbaum anlegst. Dort dann die Skala entsprechend anpassen - man kann auch jeder Weite eine entsprechende Note zuweisen, z.B. beste Leistung 583 (cm) - schlechteste Leistung 90 (cm).

    Das funktioniert übrigens auch andersrum - z.B. für den 100m-Sprint: Beste Leistung 118 (also 11,8 s) - schlechteste Leistung 155 (15,5 s).


    Ich hoffe, ich konnte etwas helfen. Wenn jemand anderes bessere Ideen zur Eintragung der „inaktiven S“ und der vergessenen Sportsachen hat, freue ich mich natürlich auch!


    Viele Grüße

    Kai

    Hallo,


    zu 1:

    Soweit ich weiß erst ab Version 7. Das Backup kann allerdings schon jetzt auf einem externen Server verschlüsselt abgelegt werden. Da iServ auch WebDAV unterstützt, können die Backups (und später auch alle anderen Daten) dort gespeichert werden. TT hat keine eigenen Server.

    zu 2:

    Natürlich!

    zu 3:

    Eine Prüfung wird im Grunde wie eine Notenkategorie eingegeben. Die einzelnen Aufgaben sind dann quasi einzelne Noten. Zu jeder Aufgabe gibt man dann die Punkte an und bekommt auch eine Note für die Aufgabe angezeigt.

    zu 4:

    Das mit der Übersicht der Teilaufgaben ist möglich. Ob man hier noch einen Text hinzufügen kann, weiß ich im Moment nicht. Sollte aber auch gehen.


    Gruß

    Hallo Andreas,


    "volume1" wird hier nicht benötigt. Bei dir müsste es also heißen:

    Serveradresse: https://***.***.*.*/

    Port: 5006

    Verzeichnispfad: /TeacherTool/


    TT erstellt in deinem Verzeichnis dann ein weiteres mit dem Namen "TeacherTool Backups"


    Ich hoffe das hilft,

    Gruß Kai

    Hallo Lothar,


    ich habe auch auf die lokale IP umgestellt und es funktioniert nach wie vor. Habe es eben getestet.

    Hast du vor deiner IP auch "http://" bzw "https://" nicht vergessen?


    Gruß Kai

    Stimmt. Verhält sich bei mir genau gleich. Ist mir damals auch aufgefallen, hatte ich dann aber wieder vergessen, da ich mir die Backups immer per Mail zugeschickt hatte.

    Wäre natürlich super, das automatische Backup via WebDAV würde auf die DiskStation klappen...

    Was mir noch eingefallen ist und was für das große iPad spricht:

    Wenn man den Split-Screen-Modus benutzt, verhält es sich beim großen so, wie man sich das wünscht. Soll heißen, auf einer Hälfte wird TT (normal, aber halb) angezeigt, auf der anderen das andere Programm.

    Beim kleinen iPad ist es hingegen so, dass im Split-Screen-Modus Teachertool auf den iPhone-Modus wechselt. Das empfinde ich als echten Nachteil. Allerdings kann ich nicht sagen, wie es beim neuen 11 Zoll ist, beim 10,5 Pro ist es jedenfalls noch so!

    Gruß

    Ich hatte das alte iPad 12,9 Zoll, bin aber schon letztes Jahr, als das 10,5 rauskam, wieder auf die kleinere Version zurückgewechselt. Das große hat natürlich auch seine Vorteile, mir war es aber dann letztlich doch zu unhandlich. Da das „kleine“ ipad dann damals auf 10,5 Zoll gewachsen ist, war für mich die Entscheidung gefallen. Da jetzt der Rand noch kleiner und damit das Display noch größer geworden ist, wäre mir das 11 Zoll vollends ausreichend.

    Was mich eben am meisten gestärt hat:

    Ich hatte verschiedene Schulbücher auf meinem ipad und wollte es eben hin und wieder in einer Hand halten, um mit der anderen etwas an die Tafel zu schreiben. Hierfür war es eben definitiv zu groß.

    Insgesamt denke ich aber, dass es sicher eine individuelle Entscheidung ist. Hast du beispielsweise die nötige Infrastruktur und schreibst anstatt an der Tafel direkt auf dem iPad per Beamer, ist das 12,9 Zoll sicher toll.

    Jetzt bin ich mit meinem kleineren iPad wieder glücklich, werde das 10,5 noch durch das 11 Zoll ersetzen und gut.

    Wie gesagt, meine Meinung.

    ?

    Du wählst die Datenbank aus, die du sichern möchtest, und schickst dir diese dann wahlweise auch per E-Mail an dein eigenes Postfach. Von dort aus kannst du sie später (falls nötig) leicht in TT importieren.


    Gruß


    P.S. Vielleicht wäre eine erneute Auseinandersetzung mit dem Handbuch auch kein Fehler. ;)

    In der Einstellungs-App lassen sich die Bilder (und damit auch die Platzhalter) deaktivieren.


    EDIT: Gilt für die Kursübersicht, nicht für den Sitzplan. Bei deaktivierten Fotos erscheint auf dem Sitzplan eine schwarze Silhouette als Bild.


    Gruß

    Es lohnt sich. Einzig blöd ist am 10.5 Zoll eben der Splitscreen-Modus (den man aber nicht allzu häufig brauchen sollte - m.M.n.). Splitscreen heißt auf der einen Hälfte des Displays Teachertool, auf der anderen eine andere App (die dies unterstützt). Evtl. warten, falls du TeacherTool auch auf dem Desktop nutzen möchtest, bis TT Complete (Abo) rauskommt.

    Oh Mist, tatsächlich!

    Ich habe noch das alte 12,9 Zoll iPad und bereits das neue 10,5 Zoll. Es ist tatsächlich folgendermaßen:

    auf dem ipad 12,9 hat man im Split-View die normale TT ipad-Ansicht, beim 10,5 die iPhone-Ansicht.


    Bleibt das jetzt so?? Das wäre ganz schön mistig...



    Gruß

    Kopieren ist sicherlich sinnvoll. Hier finde ich es aber nicht so schlimm, da man ja vor den Zeugnisnoten (Halbjahr oder Ganzjahr) sowieso nochmal über jede Note drüberschauen muss...

    Bei Kursen, bei denen das gesamte Schuljahr ins Endzeugnis zählt, die aber im Halbjahr ebenfalls ein Zeugnis erhalten, löse ich das folgendermaßen:

    Ich teile nicht in erstes und zweites Halbjahr, sondern es gibt lediglich eine übergeordnete Kategorie "Endnote". Zudem erstelle ich zwei "Noten" mit dem Gewicht 0, die ich neben der Endnote platziere: "Zeugnisnote 1. Halbjahr" und "Zeugnisnote 2. Halbjahr". Wenn es soweit ist und die Halbjahresnoten anstehen, trage ich dann die errechnete Note (bei "Endnote") unter Berücksichtigung meiner pädagogischen Einschätzung händisch in das Feld "Zeugnisnote 1. Halbjahr" ein. So habe ich immer im Blick, was ich in diesem Halbjahr für eine Note vergeben habe. Alle hinzukommenden Noten werden aber ganz normal weiter in die Kategorie "Endnote" miteingerechnet.

    Vielleicht hilft das manchen...


    Gruß

    ...es kommt im Sportunterricht sogar noch viel häufiger vor, z.B. 3 Sprünge beim Weitsprung, bester zählt - also ganz normale Wettkampfregel. Hervorhenben würde ich auch gut finden. Könnte natürlich auch direkt nur die beste Weite eintragen, aber so sieht man doch, ob eine gewisse Konstanz vorhanden ist.
    Vielleicht wäre es ganz praktisch bei solchen Notenspalten die jeweils beste Leistung hervorzuheben und wenn darauf getippt wird, wird diese dann von TT als zählender Wert übernommen.


    Wäre aber auch ohne das ganze weiterhin sehr zufrieden ;)

    Zu dem Thema hätte ich auch noch eine Frage/ein Anliegen:
    Wäre es möglich, Dateien, anstatt diese an einem bestimmten Tag im Kursbuch zu koppeln, einfach in einer Art Ordner global abzuspeichern? Ich habe beispielsweise oft Videos zu bestimmten Turnübungen oder auch Wertungstabellen im Sportunterricht, die ich so einfach direkt in TT öffnen könnte und die ich eben nicht an einem bestimmten Tag bei einer bestimmten Klasse brauche.
    Soll nur eine Idee sein. Bisher mache ich das über GoodReader, der hierfür sicherlich auch eine tolle Lösung ist - vielleicht sollte man TT auch nicht damit überfrachten und das Dateimanagement anderen Apps überlassen... Was meint ihr?


    Gruß

    Es können nahezu alle Dokumententypen eingebunden werden.
    Habe gerade getestet (in App über Dropbox reingeladen): docx, xls, jpg, png, mov, mp3, pdf. Eine ppt hatte ich gerade nicht zur Hand.
    Gruß

    Explain Everything kann alles von Dir genannte. Ist aber m.M.n. etwas umständlich in der Bedienung. Allerdings kann man auch z.B. die Bearbeitung eines Textes als Video speichern.
    Funktionen bietet die App also reichlich.


    Gruß k-eye

    Ich nehme an, die Skala ist auch nicht linear, oder?
    Haben wir uns nicht schonmal per PM darüber unterhalten? Ich habe da sowas im Hinterkopf...


    ja, wir hatten es mal davon. Die Skala ist nicht linear...Hier ein Originalauszug der Weitsprungtabelle Jungen:
    15 Pkte - 5,85m
    14,5 Pkte - 5,78m
    14 Pkte - 5,71m
    13,5 Pkte - 5,64m
    13 Pkte - 5,57m
    12,5 Pkte - 5,50m
    12 Pkte - 5,43m
    11,5 Pkte - 5,36m
    11 Pkte - 5,28m
    10,5 Pkte - 5,20m
    usw


    wäre Klasse, wenn die 15-0 mit halben Punkten als Notensystem integriert werden würden. Dann könnte ich TT endlich ohne Kompromisse auch in der Kursstufe nutzen...


    viele Grüße

    Heißt das, in BW sind die entsprechenden Grenzen, ab wo eine bestimmte Leistung welche bestimmte Punktzahl bekommt, in >halben< Punktschritten angegeben?


    genau so ist es


    die Abitur-Listen sehen im Sport aus wie folgt (Werte frei erfunden):
    Weitsprung
    6,10m - 15 Punkte
    6,02m - 14,5 Punkte
    5,50m - 14 Punkte
    5,35m - 13,5 Punkte
    usw.


    Gruß K-eye

    Warum benutzt ihr nicht einfach die Dezimaldarstellung für den Zweck? Dann könnt ihr sogar "Hundertstelpunkte" vergeben.


    Die kann ich aber nicht verwenden, wenn ich eine "Aufgabe" erstellen möchte. Wenn ich eine Leistung, z.B. die erreichte Weite beim Weitsprung, automatisch in eine Note umgerechnet haben möchte. Dafür müsste man das Notensystem 0-15 Punkte mit halben Notenpunkten anwählen können (in Baden-Württemberg), damit dann der eingetragenen Leistung (z.B. 4,23 Meter) automatisch die dazugehörige Note (z.B. 9,5 Punkte) zugeteilt wird.
    Das ist mE im Moment nicht möglich, zumindest habe ich es noch nicht hinbekommen. Gruß

    Ich wollte damit ja nur zum Ausdruck bringen, dass ich die Funktion eigentlich nutzlos finde. Meine Antwort war ja auf das "versehentlich" bezogen. Welche Note sollte ich "aus Versehen" einem abwesenden Schüler geben?
    Will hiermit aber keine Grundsatzdiskussion starten. Egal.


    viele Grüße und schönes Wochende